Von Karls­ru­he nach Mug­gen­sturm?

Kos­me­tik­kon­zern L’Oréal hegt Um­zugs­plä­ne für sein Lo­gis­tik­zen­trum / Grö­ße­re Flä­che nö­tig

Pforzheimer Kurier - - WIRTSCHAFT - Von Swant­je Hu­se und Ma­rio Belt­schak

Karls­ru­he/Mug­gen­sturm. Die Po­si­ti­on als Welt­markt­füh­rer im Kos­me­tik­be­reich hat L’Oréal mit sei­nen ins­ge­samt 32 Mar­ken be­reits in­ne. Und der fran­zö­si­sche Kon­zern be­fin­det sich wei­ter auf Wachs­tums­kurs. Zu­letzt leg­te der Um­satz vor al­lem dank gu­ter Ge­schäf­te in Nord­ame­ri­ka zu, doch auch in We­st­eu­ro­pa klet­tern die Er­lö­se. Wer wächst, braucht je­doch auch zwangs­läu­fig mehr Platz. Dies gilt bei L’Oréal für das Lo­gis­tik­zen­trum im Karls­ru­her Orts­teil Hags­feld. Weil die Stadt dem Kon­zern

Stadt be­stä­tigt Aus für Hags­feld

je­doch nicht mehr Raum bie­ten kann, plant das Un­ter­neh­men wohl ei­nen Um­zug. Dem­nächst könn­te des­we­gen in Mug­gen­sturm im Land­kreis Ras­tatt ein neu­es Lo­gis­tik­zen­trum ent­ste­hen.

Diet­mar Späth, Bür­ger­meis­ter von Mug­gen­sturm, be­stä­tig­te den BNN Ge­sprä­che mit dem Kon­zern. Ver­trä­ge für ei­ne Neu­an­sied­lung sei­en al­ler­dings noch nicht un­ter­schrie­ben. Späth hofft je­doch, „spä­tes­tens bis Ja­nu­ar“Voll­zug mel­den zu kön­nen. Er sei „gu­ten Mu­tes, mit et­was Vor­freu­de“. Die vor­ge­se­he­nen Grund­stü­cke für ei­ne An­sied­lung lä­gen in di­rek­ter Nä­he zur Stadt­bahn und wür­den sich so­mit gut für Pend­ler eig­nen. Al­ler­dings sind die Grund­stü­cke nicht in kom­mu­na­ler Hand.

L’Oréal selbst ging ges­tern nicht auf ei­ne ent­spre­chen­de An­fra­ge der BNN ein. Auch auf die Fra­ge nach Grün­den für ei­nen mög­li­chen Um­zug gab es bis­lang kei­ne Ant­wort. Von Un­ter­neh­mens­sei­te steht so­mit ei­ne Be­stä­ti­gung für die er­wähn­ten Plä­ne aus. Al­ler­dings gilt das Aus für das Lo­gis­tik­zen­trum in Hags­feld, wo et­wa 450 Mit­ar­bei­ter be­schäf­tigt sind, als be­sie­gelt. „Wir ha­ben al­les ver­sucht, was wir tun konn­ten“, sagt ein Spre­cher von Karls­ru­hes Wirt­schafts­bür­ger­meis­te­rin Ga­b­rie­le Lucz­akSchwarz. „Wir hät­ten aber Jah­re ge­braucht, um die Flä­chen aus­zu­wei­sen, die L’Oréal sich für ei­ne Ver­grö­ße­rung ge­wünscht hät­te.“Ent­spre­chend ha­be das Zen­trum in Karls­ru­he kei­ne Zu­kunft mehr.

Ein Schick­sal, wie es sich nun für das Lo­gis­tik­zen­trum in Hags­feld ab­zeich­net, er­eil­te jüngst den L’Oréal-Stand­ort in Kaarst. Von dort ver­la­ger­te der fran­zö­si­sche Kon­zern mit Haupt­sitz in Cli­chy sein Lo­gis­tik- und Kun­den­zen­trum im Ju­li nach Mön­chen­glad­bach. Auch da­mals wur­de vom Un­ter­neh­men als Be­grün­dung auf­ge­führt, dass der Platz für ei­ne Ver­grö­ße­rung nicht aus­rei­che.

L’Oréal hat in Karls­ru­he im­mer noch sei­nen ju­ris­ti­schen Sitz. Al­ler­dings be­fin­det sich die Zen­tra­le mit dem Ma­nage­ment um Deutsch­land-Chef Fa­b­ri­ce Megar­ba­ne in­zwi­schen in Düs­sel­dorf. Im Werk in Karls­ru­he ent­ste­hen ver­schie­de­ne Pfle­ge­pro­duk­te des Kos­me­tik­kon­zerns für ver­schie­de­ne End­kun­den-Mar­ken. Laut An­ga­ben des Un­ter­neh­mens ist es das größ­te Werk in Eu­ro­pa, was Haut­pfle­ge für Ge­sicht und Kör­per so­wie Haar­pfle­ge an­geht. In Deutsch­land ar­bei­ten für L’Oréal et­wa 2 500 Men­schen.

DAS AUS SCHEINT BE­SIE­GELT: Das Lo­gis­tik­zen­trum von L’Oréal in Hags­feld kann nicht ver­grö­ßert wer­den. Des­halb strebt der Kon­zern wohl ei­nen Um­zug an. Mug­gen­sturm gilt als Fa­vo­rit für die Neu­an­sied­lung. Fo­to: jo­do

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.