Leich­tig­keit

Pforzheimer Kurier - - FERNSEHEN -

„Seit Du da bist“(Das Ers­te, 20.15 Uhr): Um sei­ne Exf­reun­din Ali­na zu ent­las­ten, bringt der no­to­risch er­folg­lo­se Ma­ler Jarek (Ma­nu­el Ru­bey) de­ren klei­ne Toch­ter Li­lia zum Gei­gen­un­ter­richt in ei­ne no­ble Wie­ner Vor­stadt. Aus dem Pro­vi­so­ri­um wird ei­ne Dau­er­ein­rich­tung, denn Jarek ver­guckt sich in Li­li­as Gei­gen­leh­re­rin Cla­ra (Mar­ti­na Ge­deck). Die ist zwar ei­ni­ge Jah­re äl­ter als er, ver­hei­ra­tet und hat drei Söh­ne, aber Jarek wirbt mit sanf­ter Be­harr­lich­keit um sie. Da­bei wird er von Cla­ras Mann Bru­no (Ro­bert Pal­f­ra­der), der sei­ne Frau mit ei­ner Jün­ge­ren be­trügt, arg­wöh­nisch be­ob­ach­tet. Der selbst­ge­fäl­li­ge Kunst­mä­zen ver­sucht Jarek mit ei­nem ver­lo­cken­den Aus­stel­lungs­an­ge­bot zu kö­dern und ihn da­mit qua­si un­schäd­lich zu ma­chen, doch Jarek ist nicht käuf­lich. Mit gro­ßer Leich­tig­keit und bei­läu­fi­gem Witz kommt die Roman­ze von Au­tor und Re­gis­seur Micha­el Hof­mann da­her, der auch ein gu­tes Händ­chen im Um­gang mit den kind­li­chen Darstel­lern be­weist, die weit mehr sind als nur schmü­cken­des Bei­werk. Be­vor Jarek das Herz von Cla­ra er­obert, ge­winnt er zu­nächst ein­mal die Sym­pa­thie ih­rer Söh­ne. Und wie er das macht, mit Fuß­ball­spie­len, Ge­mü­se­cock­tail-Mi­xen und Rol­ler­fah­ren, ver­schafft ihm auch die Sym­pa­thie der Zu­schau­er. pe­ko

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.