98er be­sin­nen sich auf sich

Pforzheimer Kurier - - SPORT -

Darm­stadt (dpa). Nach der Tren­nung von Hol­ger Fach wird der Fuß­ball-Bun­des­li­gist Darm­stadt 98 den va­kan­ten Pos­ten des Sport­di­rek­tors nicht neu be­set­zen. „Die Darm­städ­ter Welt ist zu klein für ei­nen Sport­di­rek­tor“, sag­te Ver­eins­prä­si­dent Rü­di­ger Fritsch der „Bild“-Zei­tung. „Jetzt ma­chen wir ei­ne Rück­be­sin­nung. Es ist bes­ser, wenn man aus ei­ni­gen Din­gen lernt.“Fach war erst zu Sai­son­be­ginn zum Sport­di­rek­tor auf­ge­stie­gen. „Wir sind vor­her mit schma­len Struk­tu­ren gut ge­fah­ren. Es ist bes­ser, wenn wir in der Fa­mi­lie blei­ben“, sag­te Fritsch. Als Nach­fol­ger für den ent­las­se­nen Nor­bert Mei­er su­chen die Süd­hes­sen nun ei­nen Trai­ner, der ab An­fang Ja­nu­ar auch für die Ka­der­pla­nung zu­stän­dig sein soll.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.