Herrscht Vor­freu­de?

Pforzheimer Kurier - - PFORZHEIM -

Wie läuft der Kar­ten­ver­kauf für die „Win­ter­träu­me“?

Ochs: Es gibt genau so vie­le Vor­stel­lun­gen, wie im letz­ten Jahr, näm­lich 26, und der Vor­ver­kauf läuft ähn­lich gut. Die Ver­tei­lung hängt im­mer ein biss­chen da­von ab, wie die Fei­er­ta­ge lie­gen.

Wel­che Vor­stel­lun­gen sind aus­ver­kauft und wo gibt es noch ge­nü­gend Kar­ten, so dass auch meh­re­re Leu­te noch ne­ben­ein­an­der­sit­zen kön­nen?

Ochs: Es gibt so­gar für die Pre­mie­re am Sams­tag, um 20 Uhr noch Kar­ten. Eben­so für Sonn­tag, 18. De­zem­ber, 20 Uhr, für Di­ens­tag, 20. De­zem­ber, 20 Uhr, Mitt­woch 21. De­zem­ber, 20 Uhr, dann wie­der am 2. Ja­nu­ar, 15 Uhr, am 3. Ja­nu­ar, 15 Uhr, und am 4. Ja­nu­ar, 15 Uhr. Für al­le an­de­ren Vor­stel­lun­gen gibt es noch Rest­kar­ten. Nach­fra­gen lohnt sich.

Was sa­gen Sie Leu­ten, die kei­ne Kar­ten für be­stimm­te Shows be­kom­men, zum Trost?

Ochs: Mo­men­tan ist es auf je­den Fall noch mög­lich, Kar­ten zu be­kom­men, wenn man ter­min­lich et­was fle­xi­bel ist. Es pas­siert auch, dass Kar­ten an der Ta­ges- oder Abend­kas­se in Kom­mis­si­on ge­ge­ben wer­den, wenn je­mand krank ge­wor­den ist. Die­se Kar­ten wer­den dann an In­ter­es­sier­te kurz vor der Vor­stel­lung wei­ter­ver­mit­telt. Wir hof­fen, dass wir al­le, die sich jetzt noch ent­schlie­ßen, un­ter­brin­gen. An­sons­ten gilt: nach dem Va­rie­té ist vor dem Va­rie­té, die Pla­nung für das nächs­te Jahr hat schon be­gon­nen.

Ist bei Ih­nen im Haus schon Vor­freu­de oder Auf­re­gung zu spü­ren, we­ni­ge Ta­ge vor der Pre­mie­re?

Ochs: Es ist tech­nisch schon al­les auf­ge­baut, die Künst­ler sind an­ge­reist, heu­te fan­gen die Pro­ben an. Die Haus­spra­che ist Eng­lisch, die Cr­ew fin­det lang­sam zu­sam­men und al­le sind freu­dig ge­spannt. Das Schö­ne ist ja, es ist je­des Jahr ei­ne neue Mi­schung und die­se Zu­sam­men­stel­lung wird es nur für die­se 26 Vor­stel­lun­gen ge­ben. dia/Fo­to: PK

Am Sams­tag star­ten im Kul­tur­haus Os­ter­feld die „Win­ter­träu­me“. Ge­schäfts­füh­re­rin Ma­ria Ochs er­zählt, wie der Kar­ten­ver­kauf läuft und wie die Stim­mung ist.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.