Hil­fe von Mensch zu Mensch

Evan­ge­li­scher Kran­ken­hilfs­ver­ein fei­ert in der Fest­hal­le mit Lie­dern, Tanz und Mu­sik

Pforzheimer Kurier - - ENZKREIS - Von un­se­rer Mit­ar­bei­te­rin Ulrike Faul­ha­ber

Kö­nigs­bach-St­ein. „Hil­fe zu leis­ten von Mensch zu Mensch – das ist Ihr An­satz für ein viel­fäl­ti­ges Wir­ken auf so­zia­lem wie auf pfle­ge­ri­schem Ge­biet“, un­ter­strich Bür­ger­meis­ter Hei­ko Genth­ner in sei­ner An­spra­che bei der Weih­nachts­fei­er des Evan­ge­li­schen Kran­ken­hilfs­ver­eins Kö­nigs­bach. „Un­ser Kran­ken­hilfs­ver­ein leis­tet Groß­ar­ti­ges, Tag für Tag, Mo­nat für Mo­nat, Jahr für Jahr“, so Genth­ner. Er dank­te im Na­men der Ge­mein­de al­len, die in ganz un­ter­schied­li­chen Be­rei­chen tä­tig sind, für ihr Wir­ken. „Sie ge­ben Men­sch­lich­keit in un­se­rer Ge­mein­de ein Ge­sicht, ein per­sön­li­ches Ge­sicht, Ihr Ge­sicht.“Auf Dau­er kön­ne ei­ne Ge­mein­de, ei­ne Ge­sell­schaft nur be­ste­hen, wenn al­le ei­nen Teil der Men­sch­lich­keit ab­be­kom­men.

Lie­der, Ge­dich­te, be­sinn­li­che Ge­schich­ten, Blas­mu­sik und mehr sorg­ten in der voll be­setz­ten ört­li­chen Fest­hal­le für ei­ne Pau­se im vor­weih­nacht­li­chen Tru­bel. Schon das Ge­dicht zum Ein­stieg „Markt und Stra­ßen“in der ur­sprüng­li­chen und ei­ner heu­ti­gen Form soll­te nach­denk­lich stim­men, wie auch das Mi­ni-Mu­si­cal, das sich um die Leucht­kraft des Lichts dreh­te und eben­falls von Schü­le­rin­nen und Schü­lern der Jo­han­nes-Schoch-Schu­le en­ga­giert prä­sen­tiert wur­de. Der Chor und die In­stru­men­tal­grup­pe der Grund­schu­le un­ter Lei­tung und Be­glei­tung von Leo Ham­mer­schmidt, Bar­ba­ra Ku­cher und Gi­se­la Un­mü­ßig be­strit­ten wie im­mer ei­nen gro­ßen Teil die­ser Fei­er.

Pfar­rer Oli­ver El­säs­ser las ei­ne Ge­schich­te über ein Krip­pen­spiel von Sechst­kläss­lern vor, das so ganz an­ders ver­lief als vor­ge­se­hen. Da woll­te der „Her­bergs­va­ter“par­tout Ma­ria und Jo­sef nicht von der Tür wei­sen und bot ih­nen Platz in sei­nem gro­ßen Gast­haus an.

Der Pfar­rer spann­te ei­nen Bo­gen zum heu­ti­gen Flücht­lings­pro­blem und sag­te: „Ich bin froh, dass wir ei­ne Ge­sell­schaft sind, die Men­schen in ih­rer Not bei­steht – auch wenn wir nicht al­len hel­fen kön­nen.“Gut sei, dass der Kran­ken­hilfs­ver­ein mit al­len sei­nen An­ge­bo­ten sich um Men­schen küm­me­re. „Wir sind ei­ne Ge­sell­schaft, die im­mer noch das Ge­sicht christ­li­chen Glau­bens zeigt.“

Zur gu­ten Un­ter­hal­tung der Be­su­cher tru­gen die „Tanz­mäu­se“von „Go4Dan­ce“un­ter Lei­tung von Bär­bel Schu­bert-Schwarz mit ei­nem al­ler­liebs­ten Schnee­mann­tänz­chen bei, der Frau­en­chor, Lei­tung Mar­lies Fäß­ler, mit zum An­lass pas­sen­den, mit Hin­ga­be vor­ge­tra­ge­nen Lie­dern, so­wie die Ju­gend­ka­pel­le des Mu­sik­ver­eins „Har­mo­nie“, Lei­tung Ru­di Jock, die mit wohl­tö­nen­dem Blas­mu­sik­klang weih­nacht­li­che Wei­sen an­stimm­te.

Wie die Ta­ges­pfle­ge­gäs­te sich ge­len­kig hal­ten, be­wie­sen sie mit „Ha­cke, Spit­ze, Schritt und Tritt“, ei­nem Tanz­ver­gnü­gen im Sit­zen.

Der Ni­ko­laus kam dann auch noch „von drauß’ vom Wal­de“her und be­scher­te die Kin­der, be­vor der vor­weih­nacht­li­che Nach­mit­tag mit ei­nem ge­mein­sam ge­sun­ge­nen Ad­vents­lied aus­klang.

Krip­pen­spiel spannt Bo­gen zum Flücht­lings­the­ma

BEI DER WEIH­NACHTS­FEI­ER des Evan­ge­li­schen Kran­ken­hilfs­ver­eins in der Kö­nigs­bach Fest­hal­le be­strit­ten Jung und Alt das Pro­gramm ge­mein­sam. Fo­to: Faul­ha­ber

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.