Ge­nug Stel­len für be­hin­der­te Kräf­te?

Pforzheimer Kurier - - ENZKREIS / WIRTSCHAFTSREGION -

Pforz­heim (PK). Ar­beit­ge­ber ab 20 Ar­beits­plät­zen sind ge­setz­lich ver­pflich­tet, zu min­des­tens fünf Pro­zent schwer­be­hin­der­te Men­schen zu be­schäf­ti­gen. Dar­auf macht die Agen­tur für Ar­beit Na­gold Pforz­heim auf­merk­sam und warnt: Wenn sie die­ser Vor­ga­be nicht nach­kom­men, müs­sen sie ei­ne Aus­gleichs­ab­ga­be zah­len. Die Er­läu­te­rung steht in Zu­sam­men­hang mit der Pflicht, bis 31. März zu mel­den, ob die­ser Be­schäf­ti­gungs­vor­ga­be in die­sem Jahr er­füllt ist.

Ar­beit­ge­ber, die aus Sicht Ar­beits­agen­tur be­schäf­ti­gungs­pflich­tig sind, er­hal­ten im Ja­nu­ar die Vor­dru­cke für die An­zei­ge so­wie das Be­ar­bei­tungs­pro­gramm REHADAT-Elan auf CD-ROM. Es kann über www.rehadat-elan.de kos­ten­los her­un­ter­ge­la­den wer­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.