Gaz­prom und OMV mit Tausch­ge­schäft

Pforzheimer Kurier - - WIRTSCHAFT -

Wi­en (dpa). Der ös­ter­rei­chi­sche Ener­gie­kon­zern OMV und der rus­si­sche Erd­gas­rie­se Gaz­prom ha­ben sich auf ein Tausch­ge­schäft ge­ei­nigt. Die Rus­sen er­hal­ten Öl- und Gas­fel­der in der Nord­see, OMV da­für ei­ne Be­tei­li­gung an der Gas­för­de­rung in Si­bi­ri­en, wie das ös­ter­rei­chi­sche Un­ter­neh­men mit­teil­te. Der Tausch war be­reits län­ge­re Zeit an­ge­kün­digt ge­we­sen. Ei­ne Ver­ein­ba­rung sei in der Sit­zung des OMV-Ver­wal­tungs­ra­tes ges­tern ge­neh­migt wor­den.

Kon­kret er­hält Gaz­prom ei­ne 38,5-pro­zen­ti­ge Be­tei­li­gung an OMV Nor­ge. Die OMV be­kommt ei­ne knapp 25-pro­zen­ti­ge Be­tei­li­gung an Tei­len des si­bi­ri­schen Gas­fel­des Uren­goi. Das Ge­schäft soll An­fang 2017 in Kraft tre­ten. Bei­de Sei­ten ei­nig­ten sich zu­dem dar­auf, dass die OMV bis zum Jahr 2039 rund 900 Mil­lio­nen Eu­ro in das Feld in­ves­tiert.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.