Ku­gel­si­che­re Grä­ber

Me­xi­ka­ni­sche Dro­gen­bos­se prot­zen auch nach dem Tod

Pforzheimer Kurier - - BLICK IN DIE WELT -

Cu­li­acán (AFP). Man­che Dro­gen­ba­ro­ne in Me­xi­ko neh­men ih­ren Le­bens­stil buch­stäb­lich mit ins Gr­ab: Wäh­rend vie­le ih­rer Op­fer in Mas­sen­grä­bern ver­scharrt sind, leis­ten sie sich prot­zi­ge Gruf­ten mit Wohn­zim­mern und Kli­ma­an­la­gen. Auf dem Jar­di­nes del Hu­ma­ya-Fried­hof in Cu­li­acán, der Haupt­stadt des Bun­des­staats Si­na­loa, ste­hen be­son­ders vie­le die­ser frag­wür­di­gen Mau­so­le­en für die Ewig­keit.

Zehn­tau­sen­de Men­schen sind be­reits im Dro­gen­krieg der me­xi­ka­ni­schen Re­gie­rung ge­gen die Kar­tel­le ge­stor­ben. Vie­le An­ge­hö­ri­ge ha­ben kei­nen Ort um zu trau­ern, da von ih­ren An­ge­hö­ri­gen je­de Spur fehlt. Da­ge­gen sor­gen die Dro­gen­bos­se von Si­na­loa da­für, dass sie „wür­dig“be­stat­tet wer­den. Ei­ne Kryp­ta auf dem Fried­hof in Cu­li­acán äh­nelt mit wei­ßen Säu­len, En­geln auf Bunt­glas­fens­tern und ei­ner Chris­tus-Sta­tue auf dem Dach ei­ner Ka­pel­le. An­de­re wir­ken wie klei­ne Bau­haus­vil­len mit Glas­tür, Trep­pen zum zwei­ten Stock und Sa­lons samt So­fas für Trau­ern­de. Auf ei­ner Dach­ter­ras­se ste­hen Ven­ti­la­to­ren.

Min­des­tens zwei Gruf­ten wur­den ent­spre­chend der Jah­res­zeit mit Weih­nachts­bäu­men ge­schmückt. Die ver­mut­lich letz­te Ru­he­stät­te ei­nes Auf­trags­mör­ders ist mit ei­ner ku­gel­si­che­ren Glas­tür und Über­wa­chungs­ka­me­ras aus­ge­rüs­tet, vie­le an­de­re Grä­ber sind mit Alarm­an­la­gen ge­si­chert.

Die lu­xu­riö­sen Gr­ab­stät­ten sei­en „Aus­druck der Macht, die sie einst hat­ten, und Aus­druck ih­res Wunschs nach Ewig­keit – ein ganz na­tür­li­cher Wunsch je­des Men­schen“, er­klärt Juan Car­los Aya­la, Phi­lo­so­phie­pro­fes­sor an der Au­to­no­men Uni­ver­si­tät von Si­na­loa, der sich auf die so­ge­nann­te Nar­co-Kul­tur der Dro­gen­ban­den spe­zia­li­siert hat.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.