Arn­ba­cher Zwerch­weg ist gro­ße In­ves­ti­ti­on

Neu­en­bür­ger Rä­te ver­ab­schie­den ein­stim­mig Haus­halt für 2017 / 127 Eu­ro Schul­den pro Kopf

Pforzheimer Kurier - - ENZKREIS - Von un­se­rem Mit­ar­bei­ter Bernd Hel­big

Neu­en­bürg. Ein­stim­mig hat der Neu­en­bür­ger Ge­mein­de­rat in sei­ner Sit­zung am ver­gan­ge­nen Mitt­woch den Haus­halt und die Wirt­schafts­plä­ne der Ei­gen­be­trie­be Was­ser­ver­sor­gung, Ab­was­ser­be­sei­ti­gung und Strom­er­zeu­gung für das Jahr 2017 ver­ab­schie­det. Der Er­geb­nis­haus­halt weist Ein­nah­men und Aus­ga­ben von je­weils 16,2 Mil­lio­nen Eu­ro aus. Erst­mals wur­de der Haus­halts­plan nach den Re­geln der Dop­pik auf­ge­stellt.

Än­de­run­gen ge­gen­über der Pla­nung bei den Ein­nah­men und Aus­ga­ben er­läu­ter­te Käm­me­rin Ga­b­rie­le Häu­ßer­mann dem Gre­mi­um. Die Ein­nah­me­sei­te wur­de vor al­lem durch um 0,6 Mil­lio­nen Eu­ro hö­he­re Schlüs­sel­zu­wei­sun­gen ver­bes­sert, auch die Sen­kung der Kreis­um­la­ge auf 29,5 Pro­zent wirkt sich po­si­tiv aus.

Die größ­te In­ves­ti­ti­on ist die Tief­bau­maß­nah­me „Zwerch­weg“im Stadt­teil Arn­bach, mit Er­neue­rung von Ka­nal und Was­ser­ver­sor­gung. Die Steu­er­sät­ze blei­ben un­ver­än­dert und der Schul­den­stand der Stadt be­läuft sich auf rund ei­ne Mil­li­on Eu­ro, ent­spre­chend ei­ner Pro-Kopf­ver­schul­dung von 127 Eu­ro je Ein­woh­ner. Die Spre­cher al­ler Frak­tio­nen äu­ßer­ten sich po­si­tiv zu dem Zah­len­werk (sie­he Ar­ti­kel un­ten). Neu­en­bürg ist mit der städ­te­bau­li­chen Er­neue­rungs­maß­nah­me „Stadt­kern­sa­nie­rung III“in das Lan­des­sa­nie­rungs­pro­gramm „So­zia­le Stadt“auf­ge­nom­men wor­den. Bis 2025 sind da­für För­der­mit­tel in Hö­he von 1,5 Mil­lio­nen Eu­ro be­wil­ligt. Das Gre­mi­um nahm den Sach­stands­be­richt zur Kennt­nis, die Sa­nie­rungs­sat­zung soll im Ja­nu­ar 2017 be­schlos­sen wer­den.

Die Was­ser­zäh­ler sol­len im kom­men­den Jahr aus­ge­tauscht wer­den. An Stel­le der Flü­gel­rad­zäh­ler wer­den Ring­kol­ben­zäh­ler ein­ge­baut. Der Auf­trag zur Lie­fe­rung der Zäh­ler wur­de für rund 91 000 Eu­ro an ei­ne Mag­de­bur­ger Fir­ma ver­ge­ben.

EIN GROSSER FI­NAN­ZI­EL­LER BRO­CKEN im Neu­en­bür­ger Haus­halt 2017 ist die Sa­nie­rungs­maß­nah­me „Zwerch­weg“im Stadt­teil Arn­bach. Fo­to: Hel­big

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.