Fer­ne Ga­la­xis

Pforzheimer Kurier - - KULTUR IN PFORZHEIM -

Ro­gue One: A Star Wars Sto­ry: Cineplex, ab zwölf Jah­ren, auch in der eng­li­schen Ori­gi­nal­ver­si­on und in 3D-Fas­sung: Wer Neu­es von ei­nem neu­en Star Wars-Film er­hofft, der be­tritt mit dem von Ga­reth Ed­wards in­sze­nier­ten Film ei­nen bis­lang un­er­forsch­ten Teil des Uni­ver­sums (sie­he auch Kul­tur).

Dort, in der weit ent­fern­ten Ga­la­xis trei­ben sich meist Schur­ken, Ver­bre­cher und krum­me Vö­gel her­um, die auch mal für kri­mi­nel­le Or­ga­ni­sa­tio­nen ar­bei­ten, wenn sie nicht ge­ra­de et­was für die Re­bel­len Al­li­an­zen schmug­geln.

Es ist die­ser schat­tier­te, dunk­le­re Teil des Uni­ver­sums, der nun erst­mals zum Le­ben er­weckt wer­den soll. Ro­gue One: A Star Wars Sto­ry spielt zeit­lich vor „Star Wars: Epi­so­de 4 – Ei­ne neue Hoff­nung” und han­delt von ei­ner Grup­pe Re­bel­len, die die Plä­ne des To­des­sterns steh­len. Die­se Plä­ne wa­ren der Schlüs­sel, durch den Lu­ke Sky­wal­ker (Mark Ha­mill) im ers­ten Star Wars-Film der Ge­schich­te die Raum­sta­ti­on des Im­pe­ri­ums ver­nich­ten konn­te. In den Haupt­rol­len sind Fe­li­ci­ty Jo­nes, Mads Mik­kel­sen und Ben Men­delsohn zu er­le­ben. PK

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.