Aus­län­der­be­hör­de räumt Feh­ler ein

Pforzheimer Kurier - - POLITIK -

Holz­min­den/Ham­burg (dpa). Nach der Fest­nah­me ei­nes il­le­gal in Deutsch­land le­ben­den Ma­rok­ka­ners we­gen Ver­ge­wal­ti­gungs­vor­wür­fen hat die zu­stän­di­ge Aus­län­der­be­hör­de ei­ne Pan­ne ein­ge­räumt. Der Mann hät­te Deutsch­land ei­gent­lich längst ver­las­sen ha­ben sol­len, sag­te ei­ne Spre­che­rin des nie­der­säch­si­schen Land­krei­ses Holz­min­den. Er sei aber auch nach ei­ner im Som­mer in Ham­burg ver­häng­ten Be­wäh­rungs­stra­fe we­gen Dieb­stahl­de­lik­ten nicht in Ab­schie­be­haft ge­nom­men wor­den. Als Grund gab die Spre­che­rin Per­so­nal­man­gel in der Aus­län­der­be­hör­de an. Jetzt wird dem 34-jäh­ri­gen Ma­rok­ka­ner ein schwe­res Se­xu­al­de­likt vor­ge­wor­fen. Der Mann soll in Ham­burg ei­ne Frau in ei­nem Club „an­ge­tanzt“und dann auf ei­ner Toi­let­te be­drängt und ge­gen ih­ren Wil­len se­xu­el­le Hand­lun­gen vor­ge­nom­men ha­ben. Der Land­kreis Holz­min­den ha­be Kon­se­quen­zen aus dem Fall ge­zo­gen, sag­te ei­ne Spre­che­rin. In der Aus­län­der­be­hör­de, ge­be es jetzt 4,5 statt vor­her 2,5 vol­le Stel­len.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.