Gal­gen­hu­mor und Vor­freu­de

Nach dem Ein­zug ins Fi­nal Four rich­ten Lö­wen den Fo­kus auf den Jah­res­end­spurt

Pforzheimer Kurier - - SPORT -

Balingen (mi­wi). Die Stim­mung bei den Rhein-Neckar Lö­wen war ge­löst am spä­ten Mitt­woch­abend, zu­dem be­wie­sen die Prot­ago­nis­ten des Hand­ball-Bun­des­li­gis­ten Sinn für Hu­mor. „Mit Witz und Hu­mor müs­sen wir die Sa­che an­ge­hen“, sag­te An­dy Schmid, nach­dem sich die Lö­wen nach neun ver­geb­li­chen An­läu­fen in Ham­burg zum zehn­ten Mal für das Fi­nal Four um den DHB-Po­kal qua­li­fi­ziert hat­ten.

„Ich be­gin­ne ab mor­gen mit der Vor­be­rei­tung auf Flens­burg“, jux­te Ni­ko­laj Ja­cob­sen, nach­dem sei­ne Mann­schaft das Po­kal­vier­tel­fi­na­le beim HBW Balingen-Weil­stet­ten sou­ve­rän mit 32:25 ge­won­nen hat­te. Weil die Lö­wen bei den bis­lang letz­ten vier Teil­nah­men im­mer im Halb­fi­na­le auf die SG Flens­bur­gHan­de­witt tra­fen, fehlt dem Lö­wenTrai­ner die Fan­ta­sie, dass es dies­mal an­ders kommt. Die sta­tis­ti­sche Wahr­schein­lich­keit, dass die SG bei der Aus­lo­sung am 13. Ja­nu­ar den Lö­wen er­neut zu­ge­lost wird, liegt bei 33 Pro­zent, die ge­fühl­te al­ler­dings deut­lich dar­über. „Es wä­re ei­ne gro­ße Über­ra­schung, wenn es nicht Flens­burg wür­de“, sag­te Ja­cob­sen. Im Los­topf be­fin­den sich zu­dem der THW Kiel und der SC DHfK Leip­zig, der erst­mals beim Fi­nal­tur­nier in Ham­burg da­bei sein wird.

„Wir müs­sen das al­les mit Gal­gen­hu­mor an­ge­hen, glau­be ich“, will Spiel­ma­cher Schmid druck­be­freit zum Po­kal­wo­chen­en­de in den Nor­den fah­ren, nach­dem es in den zu­rück­lie­gen­den Jah­ren nie mit dem Sieg dort ge­klappt hat.

Zu weit nach vor­ne bli­cken woll­te der Schwei­zer dann aber doch nicht, schließ­lich war­ten in der Ge­gen­wart wich­ti­ge Auf­ga­ben auf die Lö­wen. Bis zur WM-Pau­se ste­hen noch drei Bun­des­li­ga-Par­ti­en an, in de­nen die Lö­wen mög­lichst un­be­scha­det blei­ben wol­len. Der Auf­takt des Jah­res­end­spurts ist da­bei die ver­meint­lich ein­fachs­te Auf­ga­be, denn mor­gen (19 Uhr) kommt Auf­stei­ger HC Er­lan­gen in die SAP-Are­na, ehe das Top­spiel in Kiel und die un­an­ge­neh­me Aus­wärts­fahrt nach Mag­de­burg im Ka­len­der ste­hen.

Mög­li­cher­wei­se fällt die Vor­be­rei­tung auf die Er­lan­ger schwer, wenn we­ni­ge Ta­ge spä­ter das di­rek­te Du­ell mit ei­nem Kon­kur­ren­ten um den Ti­tel ter­mi­niert ist. „Das hal­te ich nicht für ein Pro­blem, das ist eher ein The­ma für die Öf­fent­lich­keit“, ist Schmid si­cher, dass die Mann­schaft den Fo­kus zu­nächst nur auf die Heim­auf­ga­be rich­ten wird. Freu­de ver­spürt er vor dem letz­ten Auf­tritt in 2016 vor den ei­ge­nen Fans oh­ne­hin: „Wir wol­len ei­nen schö­nen Ab­schluss mit den Zu­schau­ern ha­ben“, sag­te der Schwei­zer. Und ei­nen Sieg fei­ern.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.