Po­li­zei stoppt 72-jäh­ri­ge Geis­ter­fah­re­rin

Die Frau fuhr auf der Au­to­bahn 5 ins­ge­samt elf Ki­lo­me­ter in die fal­sche Rich­tung

Pforzheimer Kurier - - SÜDWESTECHO -

Achern (lsw/swe). Ei­ne 72-Jäh­ri­ge hat ei­ne elf Ki­lo­me­ter lan­ge Geis­ter­fahrt auf der Au­to­bahn 5 oh­ne Zu­sam­men­stoß über­stan­den. In der Nacht zum Frei­tag hat­ten meh­re­re Au­to­fah­rer den Wa­gen ge­mel­det, der auf der A 5 zwi­schen Achern und Ap­penwei­er in fal­scher Rich­tung un­ter­wegs war, wie ein Po­li­zei­spre­cher mit­teil­te. Ei­ne Strei­fe der Au­to­bahn­po­li­zei Of­fen­burg, die in der Nä­he un­ter­wegs war, konn­te die Falsch­fah­re­rin kurz nach dem ers­ten No­t­ruf er­rei­chen und mit Blau­licht und Mar­tins­horn zum An­hal­ten brin­gen.

Wie es zu der Geis­ter­fahrt kom­men konn­te, ist bis­lang un­klar. „Die Da­me konn­te es sich selbst nicht er­klä­ren“, sag­te der Po­li­zei­spre­cher. Die Frau sei re­gel­mä­ßig mit ih­rem Wa­gen in den frü­hen Mor­gen­stun­den im Raum Of­fen­burg un­ter­wegs, da sie als Zei­tungs­bo­tin ar­bei­te. Bis­lang ha­be sie je­doch im­mer an­de­re Stre­cken ge­nom­men und sei noch nicht als Falsch­fah­re­rin auf­ge­fal­len. Be­reits An­fang De­zem­ber hat­te ei­ne Au­to­fah­re­rin ei­ne re­kord­ver­däch­ti­ge 50 Ki­lo­me­ter lan­ge Falsch­fahrt auf der A 5 zwi­schen Bühl und Bruch­sal hin­ge­legt. Erst mit Hil­fe meh­re­rer LKW war es der Po­li­zei bei Bruch­sal ge­lun­gen, die Au­to­bahn zu blo­ckie­ren und die Falsch­fah­re­rin an­zu­hal­ten. Ins­ge­samt war die Frau 28 Mi­nu­ten in die fal­sche Rich­tung un­ter­wegs. Wie durch ein Wun­der wur­de nie­mand ver­letzt. Laut Po­li­zei, stand die Frau we­der un­ter Dro­gen noch un­ter Al­ko­hol­ein­fluss. Auch ein hin­zu­ge­zo­ge­ner Arzt konn­te ihr „Au­ßer­ge­wöhn­li­ches Ver­hal­ten“nicht er­klä­ren. Ent­ge­gen­kom­men­de Au­to­fah­rer hat­ten sie mit Licht­hu­pe auf ihr Fehl­ver­hal­ten auf­merk­sam ge­macht. Zwei Ver­su­che der Po­li­zei, das Fahr­zeug zu stop­pen, blie­ben oh­ne Er­folg. Im No­vem­ber 2012 wa­ren bei ei­nem Hor­ror-Un­fall mit ei­nem Geis­ter­fah­rer sechs Men­schen auf der A 5 bei Of­fen­burg ums Le­ben ge­kom­men. Der 20-Jäh­ri­ge war im Ne­bel mit sei­nem Wa­gen fron­tal mit ei­nem mit fünf Per­so­nen be­setz­ten Mi­ni­van zu­sam­men­ge­sto­ßen.

MIT BLAU­LICHT hat die Po­li­zei ei­ne Falsch­fah­re­rin ge­stoppt. Foto: dpa

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.