Grü­nes Licht für 19,5 Mil­li­ar­den-Etat

Pforzheimer Kurier - - WIRTSCHAFT -

Karls­ru­he/Stuttgart (BNN). Rund 19,5 Mil­li­ar­den Eu­ro um­fasst der Haus­halt der Deut­schen Ren­ten­ver­si­che­rung (DRV/Karls­ru­he) Ba­den-Würt­tem­berg für das kom­men­de Jahr: Die Ver­tre­ter­ver­samm­lung, das „Par­la­ment“des Ren­ten­ver­si­che­rungs­trä­gers im Land, be­schloss den neu­en Haus­halt ges­tern in Stuttgart. Rund ei­ne hal­be Mil­li­ar­de Eu­ro sind für Prä­ven­ti­ons- und Re­haMaß­nah­men vor­ge­se­hen, teil­te die DRV wei­ter mit.

Die DRV wer­de auch bei der Be­ra­tung zur neu­en Fle­xi­ren­te ers­ter An­sprech­part­ner für die rund 6,6 Mil­lio­nen Ren­ten­ver­si­cher­ten in Ba­den-Würt­tem­berg sein, be­ton­te DRV-Vor­stands­vor­sit­zen­der Ni­ko­laus Land­graf. Mit ih­rem re­gio­nal aus­ge­rich­te­ten Be­ra­tungs­ser­vice sei die Ren­ten­ver­si­che­rung in Ba­den-Würt­tem­berg de­zen­tral auf­ge­stellt, so de­ren Chef Andre­as Schwarz.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.