Flug­li­nie LaMia will Ent­schä­di­gung zah­len

Pforzheimer Kurier - - BLICK IN DIE WELT -

La Paz (dpa). Nach dem Flug­zeug­un­glück um den bra­si­lia­ni­schen Fuß­ball­club AF Cha­pe­co­en­se will die Flug­li­nie LaMia die Op­fer ent­schä­di­gen. Die Fa­mi­li­en der 71 To­des­op­fer so­wie die sechs Über­le­ben­den er­hal­ten je­weils 165 000 US-Dol­lar, wie der An­walt der Air­line, Nés­tor Hi­ga, ges­tern mit­teil­te. LaMia ha­be ei­ne Ver­si­che­rung über 25 Mil­lio­nen Dol­lar ab­ge­schlos­sen. Die Po­li­ce sei aus­rei­chend für die nun zu­ge­sag­te Ent­schä­di­gung. We­sent­lich hö­he­ren For­de­run­gen kön­ne die Flug­ge­sell­schaft al­ler­dings nicht nach­kom­men, sag­te Hi­ga.

Bei dem Flug­zeug­ab­sturz na­he der ko­lum­bia­ni­schen Stadt Me­del­lín ka­men En­de No­vem­ber 71 Men­schen ums Le­ben, dar­un­ter 19 Fuß­bal­ler des bra­si­lia­ni­schen Erst­li­gis­ten AF Cha­pe­co­en­se. Sechs Men­schen über­leb­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.