SPORTKOMMENTAR

Pforzheimer Kurier - - SPORT -

Von we­gen be­sinn­li­che Ad­vents­zeit! In der Bun­des­li­ga greift in den Wo­chen vor dem Jah­res­wech­sel Pa­nik um sich. Pünkt­lich zur ei­ge­nen Weih­nachts­fei­er hat so man­cher Club sei­nen Trai­ner vor die Tür ge­setzt – wie so oft der ers­te Re­flex in sport­li­chen Kri­sen­zei­ten. Kein Wun­der al­so, dass al­le Ver­ei­ne im un­te­ren Ta­bel­len­drit­tel ihr Per­so­nal auf der Trai­ner­bank aus­ge­tauscht ha­ben. Mit ei­ner be­son­de­ren No­te: In In­gol­stadt, Darm­stadt und Augs­burg muss­ten drei Coa­ches ge­hen, die erst vor Sai­son­be­ginn ge­kom­men wa­ren, als sich das Trai­ner­ka­rus­sell ähn­lich schnell dreh­te wie im Mo­ment.

Fast schon er­fri­schend an­ders im alt­be­kann­ten Trai­ner-Wech­sel-Dich-Ei­ner­lei nimmt sich da die mys­te­riö­se De­mis­si­on Dirk Schus­ters aus. Kei­ne wo­chen­lan­ge Dis­kus­si­on, kei­ne Ul­ti­ma­ten, kei­ne Lip­pen­be­kennt­nis­se. Ein Raus­wurf oh­ne An­sa­ge und Vor­ge­plän­kel. Und ei­ner oh­ne er­kenn­ba­ren Sinn: Schließ­lich wa­ren die Augs­bur­ger sport­lich im Soll und dass Schus­ter nicht für Hur­ra-Fuß­ball steht, soll­te sich vor der Run­de bis nach Augs­burg her­um­ge­spro­chen ha­ben. War­um al­so die FCA-Ver­ant­wort­li­chen aus­ge­rech­net ei­ne Wo­che vor der Win­ter­pau­se die Reiß­lei­ne zo­gen, bleibt im Un­ge­wis­sen – ge­nau wie die Her­kunft von Schus­ters Veil­chen.

Hand­fes­ter sind da die Mo­ti­ve bei der Kon­kur­renz im Ab­stiegs­kampf. Für die gilt es, recht­zei­tig die Wei­chen für ei­ne er­folg­rei­che Rück­run­de zu stel­len und not­wen­di­ge Ka­derKor­rek­tu­ren in der Win­ter­pau­se di­rekt dem neu­en Trai­ner­per­so­nal zu über­ant­wor­ten. Im­mer in der Hoff­nung, den frei­en Fall zu brem­sen und den Ab­sturz in Li­ga zwei noch ir­gend­wie – und sei es in HSV-Ma­nier – ver­hin­dern zu kön­nen. Und soll­te sich der Er­folg doch nicht ein­stel­len? Dann muss eben im Früh­jahr per­so­nell er­neut nach­jus­tiert wer­den.

Ein teu­res Ver­gnü­gen, das nicht im­mer die er­hoff­te Wir­kung zeigt. In Wolfs­burg et­wa hat sich seit der He­cking-Ent­las­sung die Tal­fahrt un­ge­bremst fort­ge­setzt, so dass der neue Coach Valé­ri­en Is­maël sei­nen Stuhl in der Win­ter­pau­se wohl wie­der räu­men muss. Es dürf­te dann nicht der letz­te Trai­ner­wech­sel in die­ser Sai­son blei­ben. Ma­ri­us Bü­cher

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.