Ta­dao An­do

Pforzheimer Kurier - - KARLSRUHE -

Der ja­pa­ni­sche Star­ar­chi­tekt wur­de vor 75 Jah­ren bei Osaka ge­bo­ren. Un­ter an­de­rem er­hielt er den Pritz­kerP­reis, die wohl wich­tigs­te Aus­zeich­nung für Ar­chi­tek­ten. Der Au­to­di­dakt hat nie Ar­chi­tek­tur stu­diert. An­do wuchs bei sei­ner Groß­mut­ter auf und wur­de Pro­fi­bo­xer. Er un­ter­rich­te­te an Uni­ver­si­tä­ten in USA wie Ya­le und Har­vard. Er ver­tritt ei­nen Öko­kurs, der den Mensch und sei­ne Wer­ke in Ein­klang mit der Na­tur brin­gen will.

Als Mar­ken­zei­chen des Ar­chi­tek­ten An­do gilt der Mi­ni­ma­lis­mus. Er ver­sucht, as­ke­ti­sche Prin­zi­pi­en in Ar­chi­tek­tur um­zu­set­zen so­wie ja­pa­ni­sche Tra­di­ti­on und glo­ba­le Mo­der­ne zur Selbst­fin­dung zu ver­bin­den. ruh

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.