Höchs­te Zeit für Pa­ke­te

Pforzheimer Kurier - - VERBRAUCHER-REPORT -

Vor Weih­nach­ten herrscht bei Pa­ket­diens­ten Hoch­be­trieb. Nicht im­mer kommt das Pa­ket recht­zei­tig zum Fest an. Wer sel­ber et­was ver­schickt, soll­te dar­auf ach­ten, dass Na­me und Adres­se voll­stän­dig und gut les­bar an­ge­ge­ben sind, emp­fiehlt die Ver­brau­cher­zen­tra­le Nord­rhein-West­fa­len. Drei wei­te­re Tipps:

Ein­fa­che Ver­pa­ckung

Sor­tier­an­la­gen las­sen sich von schö­nen Ver­pa­ckun­gen nicht be­ein­dru­cken. Im Ge­gen­teil: Schlei­fen und Bän­der kön­nen da­zu füh­ren, dass die Sen­dung aus­sor­tiert wird. Da­her soll­te der Kar­ton mög­lichst schlicht sein.

Er­satz­zu­stel­lung

Ist der Emp­fän­ger nicht zu Hau­se, ge­ben Pa­ket­diens­te die Sen­dun­gen oft in der Nach­bar­schaft ab. Wer ein Pa­ket er­war­tet, kann häu­fig ei­ne Wun­scha­dres­se an­ge­ben, an die das Pa­ket dann al­ter­na­tiv ge­lie­fert wer­den soll. Das ver­mei­det lan­ges Su­chen.

Lie­fer­zei­ten

Pa­ket­dienst­lei­ter ge­ben oft Lie­fer­zei­ten an. Das sind aber kei­ne ga­ran­tier­ten Termine. Mit Hil­fe der Pa­ket­num­mer kann im In­ter­net nach­ver­folgt wer­den, wo sich die Sen­dung in et­wa be­fin­det. Wer will, dass sei­ne Sen­dung zu ei­nem be­stimm­ten Ter­min ge­lie­fert wird, kann auf den teu­re­ren Ser­vice des Ex­press­ver­sand zu­rück­grei­fen. fz

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.