Pich­ler wird ab­ge­löst

Pforzheimer Kurier - - WIRTSCHAFT -

Ber­lin/Frankfurt (dpa). Die Flug­ge­sell­schaft Air Ber­lin be­kommt in ih­rem Über­le­bens­kampf noch ein­mal ei­nen neu­en Chef. Der der­zei­ti­ge Vor­stands­vor­sit­zen­de Ste­fan Pich­ler über­gibt die Füh­rung von Deutsch­lands zweit­größ­ter Flug­li­nie am 1. Fe­bru­ar 2017 an den Luft­han­sa-Ma­na­ger und frü­he­ren Ger­m­anwings-Chef Tho­mas Win­kel­mann, wie Air Ber­lin ges­tern Abend nach ei­ner Auf­sichts­rats­sit­zung mit­teil­te. Win­kel­mann soll den Um­bau von Air Ber­lin wei­ter vor­an­trei­ben.

Der 59-jäh­ri­ge Pich­ler hat­te nach im­mer hö­he­ren Ver­lus­ten zu­letzt die Auf­spal­tung der Flug­li­nie ein­ge­lei­tet – und zwar auf Druck von Air Ber­lins Groß­ak­tio­när Eti­had. Der Mit­tei­lung zu­fol­ge geht er nach knapp zwei Jah­ren an der Un­ter­neh­mens­spit­ze auf ei­ge­nen Wunsch. Air Ber­lin ver­mie­tet ab Fe­bru­ar 38 Ma­schi­nen samt Per­so­nal an den Luft­han­sa-Kon­zern und vor al­lem an des­sen Toch­ter Eu­ro­wings. Zu­dem soll die ös­ter­rei­chi­sche Air-Ber­lin-Toch­ter Ni­ki zu­sam­men mit der deut­schen Flug­li­nie TUIf­ly ei­nen ge­mein­sa­men Fe­ri­en­flie­ger mit gut 60 Flug­zeu­gen bil­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.