„Ein Traum“

Pforzheimer Kurier - - SPORT -

No­ve Mes­to (dpa). Lau­ra Dahl­mei­er leg­te den bes­ten Sai­son­start ei­ner Ski­jä­ge­rin in der deut­schen Bi­ath­lon-Ge­schich­te hin, Si­mon Sch­empp lief end­lich in die­ser Sai­son auf das Po­dest. Die deut­schen Bi­ath­le­ten ha­ben sich mit tol­len Er­geb­nis­sen in die Weih­nachts­pau­se ver­ab­schie­det. „Das ist phä­no­me­nal, ein Traum“, sag­te Dahl­mei­er, die sich ges­tern im Mas­sen­start von No­ve Mes­to nur Tsche­chi­ens Na­tio­nal­hel­din Ga­b­rie­la Kou­kal­o­va ge­schla­gen ge­ben muss­te.

Drei Sie­ge und zwei zwei­te Plät­ze in den ers­ten drei Welt­cups ei­nes Jah­res schaff­te vor ihr noch kei­ne Deut­sche. Ihr bis­her schlech­tes­tes Sai­son­er­geb­nis war Rang sie­ben am Sams­tag in der Ver­fol­gung. Ih­re Füh­rung ihm Ge­samt­welt­cup bau­te Dahl­mei­er aus. Das star­ke Frau­en­Tea­mer­geb­nis im letz­ten Ren­nen des Jah­res run­de­ten Va­nes­sa Hinz als Vier­te und Fran­zis­ka Preuß als Sechs­te ab.

Auch der we­gen ge­sund­heit­li­cher Pro­ble­me zäh in die Sai­son ge­star­te­te Sch­empp strahl­te nach Rang zwei hin­ter Über­flie­ger Mar­tin Four­ca­de auf dem Sie­ger­po­di­um. „Das war ein tol­ler Ab­schluss. Es ist gut, wenn man mit so ei­nem Ren­nen in die Pau­se geht. Ich kom­me lang­sam in die Form, die ich mir wün­sche“, sag­te Sch­empp. Tags zu­vor hat­te er als Vier­ter in der Ver­fol­gung das Po­dest nur um Zen­ti­me­ter ver­passt. Four­ca­de in­des ge­wann mit dem Mas­sen­start al­le drei Ren­nen in Tsche­chi­en und da­mit sie­ben der acht Sai­son­ren­nen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.