Leu­te heu­te

Pforzheimer Kurier - - BLICK IN DIE WELT -

„Traum­schiff“-Ka­pi­tän Sa­scha Hehn sieht sich im­mer noch als Ma­cho. Er sei zwar et­was rei­fer und be­son­ne­ner ge­wor­den, sag­te der 62-jäh­ri­ge Schau­spie­ler der „Bild am Sonn­tag“. „Ich schaue nicht mehr je­dem Frau­en­rock hin­ter­her. Frü­her hat­te ich nur das ei­ne im Kopf, heu­te auch das an­de­re.“Aber ein Ma­cho sei er trotz­dem noch. „Schlaue Frau­en wis­sen das auch zu schät­zen, die mö­gen kei­ne Weich­ei­er, we­der im Bett noch sonst wo – rich­ti­ge Frau­en wol­len ei­nen rich­ti­gen Mann“, sag­te Hehn, der auch als win­di­ger Sohn des Chef­arz­tes in der Se­rie „Schwarz­wald­kli­nik“be­kannt wur­de.

Fuß­ball-Bun­des­trai­ner Joa­chim Löw (56) ist nach ei­ge­nem Be­kun­den re­gel­mä­ßig zum Abend­es­sen bei An­ge­la Mer­kel (62) im Kanz­ler­amt zu Gast und lässt sich dort stets das­sel­be Leib­ge­richt auf­ti­schen. „Für mich gibt’s bei der Kanz­le­rin im­mer Cor­don bleu mit Pom­mes fri­tes oder Brat­kar­tof­feln“, ver­riet Löw der „Bild“. „Das macht der Koch der Kanz­le­rin so her­vor­ra­gend, dass ich im­mer die­sen glei­chen Wunsch ha­be.“Bei Tisch kom­me dann al­les Mög­li­che zur Spra­che. „Grie­chen­land, Br­ex­it, Flücht­lin­ge – wir spre­chen meist über ak­tu­el­le The­men“, so Löw wei­ter. dpa

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.