Um­ge­blät­tert

Pforzheimer Kurier - - SÜDWESTECHO -

Ba­di­sche Pro­to­kol­le

Wie war das da­mals in den An­fangs­jah­ren der Re­pu­blik Ba­den? Nach dem En­de der Mon­ar­chie ent­stan­den vor fast 100 Jah­ren erst­mals de­mo­kra­ti­sche Staats­we­sen in Deutsch­land – der Über­gang in die par­la­men­ta­ri­sche De­mo­kra­tie. Zu der Zeit schlug auch die Ge­burts­stun­de der Re­pu­blik Ba­den auf dem Ge­biet des frü­he­ren Groß­her­zog­tums. Nach der Ver­ab­schie­dung der ba­di­schen Ver­fas­sung nahm An­fang April 1919 die neu ge­wähl­te ba­di­sche Re­gie­rung, das Staats­mi­nis­te­ri­um, ih­re Ar­beit in Karls­ru­he auf. Wer his­to­risch in­ter­es­siert ist und sich am Pro­to­koll­stil nicht stört, fin­det im zwei­ten Band der Rei­he „Die Pro­to­kol­le der Re­gie­rung der Re­pu­blik Ba­den, April 1919 No­vem­ber 1921“(be­ar­bei­tet von Mar­tin Furt­wäng­ler, Kohl­ham­mer Ver­lag, 968 Sei­ten in zwei Bän­den, 89 Eu­ro) vie­le Hin­wei­se zu den Pro­ble­men der po­li­ti­schen Über­gangs­zeit nach dem Ers­ten Welt­krieg. Le­bens­mit­tel, Woh­nun­gen und Ener­gie wa­ren knapp, die Ge­mein­den wa­ren hoch ver­schul­det.

Am häu­figs­ten ging es in den Sit­zun­gen al­ler­dings um The­men rund um Be­am­te. Meh­re­re Groß­pro­jek­te muss­ten be­wäl­tigt wer­den, dar­un­ter der Bau des Murg­werks bei For­bach. Das war auch der ak­ti­ve Ein­stieg in die Strom­er­zeu­gung. Das frü­he­re Ba­den­werk fir­miert heu­te un­ter dem Dach der EnBW. Be­reits 2011 wa­ren die Pro­to­kol­le der „vor­läu­fi­gen Volks­re­gie­rung“ver­öf­fent­licht wor­den. swe

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.