UB lehnt den Haus­halt wohl ab

Pforzheimer Kurier - - PFORZHEIM -

RW. Die Un­ab­hän­gi­gen Bür­ger wer­den heu­te Nach­mit­tag im Ge­mein­de­rat den Dop­pel­haus­halt für die Jah­re 2017/18 wohl ab­leh­nen. Wie die Grup­pie­rung in ei­ner Pres­se­mit­tei­lung schreibt, ha­be der Bei­rat der Un­ab­hän­gi­gen Bür­ger ent­schie­den, dem Haus­halt erst zu­zu­stim­men, wenn ge­plan­te Groß­pro­jek­te bis zu ei­ner Ver­bes­se­rung des städ­ti­schen Haus­halts auf Eis ge­legt wer­den. Dass dies ge­schieht, gilt al­ler­dings als höchst un­wahr­schein­lich.

Stadt­rat Bernd Zil­ly be­ton­te, er sei wei­ter­hin ge­gen den Ab­riss des Tech­ni­schen Rat­hau­ses, auch wenn er ge­gen den An­trag der Grü­nen Lis­te ge­stimmt ha­be, das Tech­ni­sche Rat­haus aus dem Groß­pro­jekt In­nen­stadt­ent­wick­lun­gOst her­aus­zu­lö­sen. Die Un­ab­hän­gi­gen Bür­ger spre­chen sich viel­mehr für ei­ne Zu­rück­stel­lung des ge­sam­ten Pro­jek­tes aus. Be­vor der Sa­nie­rungs­stau an städ­ti­schen Ge­bäu­den, Stra­ßen und Brü­cken nicht in den drin­gends­ten Punk­ten ab­ge­ar­bei­tet sei, las­se die der­zei­ti­ge Haus­halts­la­ge kei­ne Groß­pro­jek­te, heißt es in der Pres­se­mit­tei­lung.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.