Ko­or­di­na­tor für Flücht­lin­ge

Pforzheimer Kurier - - ENZKREIS -

Neu­hau­sen (rn). Zur Un­ter­stüt­zung der Eh­ren­amt­li­chen des „Ar­beits­kreis Asyl“in der Ge­samt­ge­mein­de Neu­hau­sen wird das Rat­haus ei­nen an­ge­stell­ten „Flücht­lings­ko­or­di­na­tor“ein­stel­len. Auf­ga­be: „Zen­tra­le An­lauf- und Ko­or­di­nie­rungs­stel­le für al­le In­te­gra­ti­ons­und Flücht­lings­an­ge­le­gen­hei­ten“, aber auch „Ent­wick­lung ei­nes lo­ka­len In­te­gra­ti­ons­kon­zepts“. Die hal­be Stel­le mit Be­schäf­ti­gungs­auf­trag und „kei­ner spe­zi­el­len be­ruf­li­chen Qua­li­fi­ka­ti­on“und be­fris­tet auf zwei Jah­re wird dem­nächst aus­ge­schrie­ben; im Fe­bru­ar 2017 will der Ge­mein­de­rat ent­schei­den. Ent­spre­chen­de Zu­schüs­se zum Auf­wand – Bür­ger­meis­ter Korz rech­net mit bis zu 25 000 Eu­ro pro Jahr – prüft die Ver­wal­tung. Korz ver­wies auf die Si­tua­ti­on der Flücht­lings­be­treu­ung in der Nach­bar­schaft. So ha­be sich Tie­fen­bronn mit Heims­heim zu­sam­men­ge­tan; An­fra­gen auf Zu­sam­men­ar­beit mit Bad Lie­ben­zell, Un­ter­rei­chen­bach oder Weil der Stadt ver­lie­fen oh­ne Er­folg.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.