Was wann ge­schah

Pforzheimer Kurier - - TERRORANSCHLAG IN BERLIN -

Vor 16 Uhr: Ein Last­wa­gen ei­ner pol­ni­schen Spe­di­ti­on wird vor der Thys­sen­Krupp-Nie­der­las­sung in Ber­lin ge­parkt. Er kam aus Ita­li­en, hat­te Bau­stahl ge­la­den, konn­te we­gen zu frü­her An­lie­fe­rung aber nicht ent­la­den wer­den.

Nach 16 Uhr: Der Fah­rer des Last­wa­gens ist nicht mehr er­reich­bar. Wo­mög­lich wur­de der Lkw ent­führt. GPS-Da­ten zei­gen, dass das Fahr­zeug ab et­wa 16 Uhr mehr­mals ge­star­tet wor­den ist. Da­bei könn­te es sich um Ver­su­che ei­nes mut­maß­li­chen Ent­füh-

rers ge­han­delt ha­ben, den Lkw zu steu­ern.

19.45 Uhr: Der Last­wa­gen ver­lässt sei­nen Park­platz vor der Ber­li­ner Thys­sen­Krupp-Nie­der­las­sung.

20.02 Uhr: Der Last­wa­gen fährt von Wes­ten aus an der Ecke Kant­stra­ße/ Bu­da­pes­ter Stra­ße in den gut be­such­ten Weih­nachts­markt an der Ge­dächt­nis­kir­che. Er kracht durch die Gas­se zwi­schen den Bu­den und über­fährt Men­schen. Nach 60 bis 80 Me­tern durch­bricht er die lin­ke Rei­he der Bu­den und kommt halb auf der Bu­da­pes­ter Stra­ße zum Ste­hen. Der Fah­rer klet­tert aus dem Lkw und flüch­tet. Ein zwei­ter Mann bleibt be­we­gungs­los auf dem Bei­fah­rer­sitz sit­zen.

20.04 Uhr: Bei der Ber­li­ner Feu­er­wehr geht der ers­te Alarm ein.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.