Ehr­lich­keit ge­fragt

Die Er­eig­nis­se in Ber­lin ge­hen an Kin­dern nicht vor­bei

Pforzheimer Kurier - - TERRORANSCHLAG IN BERLIN - Ju­lia Giertz/Chris­ti­na Pe­ters

Nach dem An­schlag in Ber­lin ste­hen vie­le Leh­rer vor der Her­aus­for­de­rung, die Ge­scheh­nis­se auch im Un­ter­richt zu the­ma­ti­sie­ren. In Zei­ten ge­häuf­ter Vor­fäl­le sei­en vie­le Päd­ago­gen be­reits dar­auf vor­be­rei­tet, sag­te die Bran­den­bur­ger Lan­des­be­auf­trag­te für Schul­psy­cho­lo­gie vom Be­rufs­ver­band Deut­scher Psy­cho­lo­gen, Heidrun Wei­nert.

Der Um­gang mit Er­eig­nis­sen wie dem An­schlag auf dem Ber­li­ner Weih­nachts­markt ist nach An­sicht der Ex­per­ten ei­ne Grat­wan­de­rung, die Fin­ger­spit­zen­ge­fühl er­for­dert. Der rich­ti­ge Um­gang mit dem The­ma hän­ge vom Al­ter der Kin­der, aber auch von den Fä­hig­kei­ten der Päd­ago­gen ab, sag­te Wei­nert. Es kom­me auch dar­auf an, wie nah die Kin­der und ih­re Fa­mi­li­en be­trof­fen sei­en.

Der Spre­cher des Leh­rer­ver­bands VBE in Ba­den-Würt­tem­berg, Michael Go­mol­zig, fin­det: „Man darf kei­ne Ängs­te we­cken, so dass sich die Schü­ler nicht mehr aus dem Haus trau­en, aber auch nicht zu Leicht­sinn ver­füh­ren nach dem Mot­to: ,Dir kann schon nichts pas­sie­ren‘.“Ver­mit­telt wer­den müs­se da­ge­gen, dass es in der Welt nicht übe­r­all fried­lich zu­ge­he und dass es hass­er­füll­te, ideo­lo­gisch ver­blen­de­te und auch kran­ke Men­schen ge­be.

Die ba­den-würt­tem­ber­gi­sche Lan­des­che­fin der Ge­werk­schaft Er­zie­hung und Wis­sen­schaft (GEW), Do­ro Mo­ritz, will Schü­lern nicht emp­feh­len, auf den Be­such von Weih­nachts­märk­ten zu ver­zich­ten. „Die Wahr­schein­lich­keit, bei ei­nem Ver­kehrs­un­fall ums Le­ben zu kom­men, ist hö­her als bei ei­nem An­schlag“, sagt sie.

Wich­tig sei, dass man Schü­ler re­den las­se – auch über ih­re Ängs­te. „Man muss deut­lich ma­chen, dass so et­was pas­sie­ren kann, es aber wich­tig ist, die Din­ge wei­ter­zu­ma­chen, die wir ger­ne tun.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.