Ter­ro­ris­ti­sche An­schlä­ge

Pforzheimer Kurier - - TERRORANSCHLAG IN BERLIN -

Is­la­mis­ti­sche Ter­ro­ris­ten ha­ben Deutsch­land schon län­ger im Vi­sier, wie be­reits frü­he­re Ge­walt­ta­ten ge­zeigt ha­ben. Ein Über­blick:

No­vem­ber/De­zem­ber 2016: Ein Zwölf­jäh­ri­ger ver­übt in Lud­wigs­ha­fen gleich zwei­mal ei­nen mut­maß­li­chen An­schlags­ver­such auf ei­nen Weih­nachts­markt. Der Jun­ge hat­te mög­li­cher­wei­se Kon­takt zu ra­di­ka­len Is­la­mis­ten.

Ju­li 2016: In Ans­bach (Bay­ern) sprengt sich ein 27-Jäh­ri­ger auf ei­nem Platz vor ei­nem Mu­sik­fes­ti­val in die Luft, 15 Men­schen wer­den ver­letzt. Der IS be­an­sprucht den An­schlag für sich.

Ju­li 2016: Ein be­waff­ne­ter Ju­gend­li­cher ver­letzt ins­ge­samt fünf Men­schen in ei­ner Re­gio­nal­bahn bei Würz­burg so­wie auf der Flucht. Po­li­zis­ten er­schie­ßen den At­ten­tä­ter, der sich in ei­nem Vi­deo als Kämp­fer des IS be­zeich­ne­te.

April 2016: Nach ei­ner in­di­schen Hoch­zeit ver­üben zwei mus­li­mi­sche Ju­gend­li­che ei­nen Bom­ben­an­schlag auf ein Ge­bets­haus der Sikhs in Es­sen. Drei Men­schen wer­den ver­letzt.

Fe­bru­ar 2016: Bei ei­ner Kon­trol­le am Haupt­bahn­hof Han­no­ver ver­letzt ei­ne da­mals 15-Jäh­ri­ge Deutsch-Ma­rok­ka­ne­rin ei­nen Bun­des­po­li­zis­ten le­bens­ge­fähr­lich mit ei­nem Mes­ser. Er­mitt­ler wer­ten die Tat als ers­ten vom IS in Deutsch­land in Auf­trag ge­ge­be­nen Ter­ror­akt. Im Ok­to­ber be­gann der Pro­zess vor dem Ober­lan­des­ge­richt in Cel­le.

März 2011: Ein jun­ger Ko­so­vo-Al­ba­ner er­schießt auf dem Flug­ha­fen Frankfurt/Main zwei US-Sol­da­ten und ver­letzt zwei wei­te­re schwer. Der Mann gilt als ex­tre­mis­ti­scher Ein­zel­tä­ter. 2012 wird er zu le­bens­lan­ger Haft ver­ur­teilt.

Ju­li 2006: Im Köl­ner Haupt­bahn­hof plat­zie­ren zwei Män­ner in Kof­fern ver­steck­te Spreng­sät­ze in Re­gio­nal­zü­gen nach Hamm und Ko­blenz. Die Zeit­zün­der-Bom­ben ex­plo­die­ren je­doch nicht. Ei­ner der „Kof­fer­bom­ber von Köln“wird zu le­bens­lan­ger Haft ver­ur­teilt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.