Bei­ers­dor­fer ver­lässt HSV

Pforzheimer Kurier - - SPORT -

Hamburg (sid). Diet­mar Bei­ers­dor­fer ver­lässt den Ham­bur­ger SV zum Jah­res­en­de und wird da­mit 2017 nicht mehr als Sport­di­rek­tor für den Fuß­ball-Bun­des­li­gis­ten ar­bei­ten. Bei­ers­dor­fer ha­be in ver­trau­li­chen Ge­sprä­chen mit dem neu­en Vor­stands­vor­sit­zen­den He­ri­bert Bruch­ha­gen si­gna­li­siert, dass er sich die Rol­le als Sport­di­rek­tor ak­tu­ell nicht vor­stel­len kön­ne.

Bei­ers­dor­fer war im Ju­li 2014 zum Vor­stands­boss der HSV AG er­nannt wor­den. Auf­grund der sport­li­chen Tal­fahrt wur­de er sei­nes Am­tes ent­ho­ben. „Die Tren­nung fällt mir wahn­sin­nig schwer. Trotz­dem bin ich nach reif­li­cher Über­le­gung zum Ent­schluss ge­kom­men, dass ich mei­ne Tä­tig­keit hier in Kür­ze be­en­den wer­de“, sag­te Bei­ers­dor­fer. Bruch­ha­gen will nun ei­nen neu­en Sport­di­rek­tor su­chen. Im Mai hat­te sich der HSV von Pe­ter Knä­bel ge­trennt, Bei­ers­dor­fer war seit­dem Sport­di­rek­tor und Club­chef in Per­so­nal­uni­on.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.