Best­leis­tun­gen oh­ne Er­trag

Lan­des­li­ga-He­ber des TV Feld­ren­nach un­ter­lie­gen dem TSV Heins­heim II deut­lich

Pforzheimer Kurier - - SPORT -

Strau­ben­hardt (ok). Ei­ne deut­li­che und er­war­te­te 86,9:255,1-Nie­der­la­ge ge­gen den TSV Heins­heim II muss­ten die Lan­des­li­ga-Ge­wicht­he­ber des TV Feld­ren­nach hin­neh­men und die vol­len drei Punk­te den Gäs­ten über­las­sen. Schon im Vor­feld des Wett­kamp­fes war es dem Be­treu­er­team um Trai­ner Pe­ter Weit­mann klar, dass Heins­heim nur mit Glück zu schla­gen sein wird.

Zum ei­nen fehl­ten mit Max Olaf Jandt und Ra­mon Räuch­le wich­ti­ge Punk­te­samm­ler der Strau­ben­hard­ter, zum an­de­ren tra­ten die Gäs­te als un­ge­schla­ge­ne Ta­bel­len­füh­rer auf. Schon früh im Wett­kampf­ver­lauf zeich­ne­te sich so der Punk­te­ver­lust an. Im Rei­ßen un­ter­la­gen die Feld­ren­nach­er mit 17,2:74,3 Re­la­tiv­punk­ten (RP) und im Sto­ßen muss­ten sie ei­ne 69,7:180,8-Nie­der­la­ge ein­ste­cken. Das letzt­li­che Re­sul­tat von 86,9:255,1 Re­la­tiv­punk­te ließ sich des­halb nicht ver­mei­den, auch wenn al­le Feld­ren­nach­er He­ber ihr Best­mög­li­ches ge­ge­ben ha­ben. Mit 55 kg im Rei­ßen konn­te Si­mon Schall zwar nur ei­nen Ver­such der ers­ten Dis­zi­plin in die Wer­tung ein­brin­gen, aber mit 75 kg im Sto­ßen mach­te er den klei­nen Pat­zer wie­der wett. Der Ju­gend­he­ber konn­te so 3,5 Punk­te in die Wer­tung ver­bu­chen.

Ei­ne ma­kel­lo­se Bi­lanz von sechs gül­ti­gen Ver­su­chen er­ziel­te Eric Sam­son. Die End­ge­wich­te von 60 kg im Rei­ßen und 78 kg im Sto­ßen brach­ten ihm 6,5 Punk­te. Eben­falls oh­ne ei­ne un­gül­ti­ge He­bung blieb Se­bas­ti­an Hüt­her, der mit tech­nisch ein­wand­frei­en 88 kg im Rei­ßen und 105 kg im Sto­ßen 34 RP er­ziel­te. Auf 39,4 RP kam Oli­ver Kling mit 90 kg im Rei­ßen und 112 kg im Sto­ßen. Für Mar­lon Wol­fin­ger stan­den am En­de des Wett­kamp­fes 40 kg im Rei­ßen und 57 kg im Sto­ßen zu Bu­che, was ei­ne Stei­ge­rung um zwölf Ki­lo ge­gen­über dem letz­ten Wett­kampf be­deu­te­te. Neue Best­leis­tun­gen und 3,5 Punk­te er­ziel­te Quer­ein­stei­ger To­bi­as Niemann mit 70 kg im Rei­ßen und 93 kg im Sto­ßen.

In der Ta­bel­le plat­ziert sich der TVF nun auf Rang sechs vor dem SVG Ob­rig­heim III und der HG Ras­tatt. Ta­bel­len­füh­rer bleibt der TSV Heins­heim II.

Sam­son und Hüt­her blei­ben oh­ne Fehl­ver­such

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.