Ja zu sechs Mal Sonn­tag­ver­kauf

Pforzheimer Kurier - - PFORZHEIM -

eko. Drei Ab­stim­mun­gen wa­ren im Ge­mein­de­rat von­nö­ten, um die je­weils zwei ver­kaufs­of­fe­nen Sonn­tag für die In­nen­stadt, in Bröt­zin­gen und auf der Wil­fer­din­ger Hö­he zu be­schlie­ßen. Bei dem Ab­stim­mun­gen führ­te das von Wolf­gang Schick von der CDU be­an­trag­te Ver­fah­ren nur zu mar­gi­na­len Ver­schie­bun­gen.

Wäh­rend Bröt­zin­gen und Wil­fer­din­ger Hö­he mit je­weils 21 Stim­men durch­gin­gen, be­kam die In­nen­stadt nur 19 Be­für­wor­tun­gen. Der ers­te ver­kaufs­of­fe­ne Sonn­tag ist 2017 am 2. April beim „Früh­lings­fest“in Bröt­zin­gen. Es fol­gen am 9. April ein „Gold­stadt­fie­ber“im Zen­trum so­wie am 7. Mai „For­men der Mo­bi­li­tät“in Pforz­heims Ge­schäf­ten rund um die Karls­ru­her Stra­ße. Im Herbst setzt die In­nen­stadt am 8. Ok­to­ber dann wie­der auf ei­ne „Wirt­schafts­wun­der“. Rund vier Wo­chen spä­ter geht am 5. No­vem­ber es um „Ge­sund­heit und Sport auf der Wil­fer­din­ger Hö­he“. Der „Mar­ti­niMarkt“am 12. No­vem­ber be­schließt dann in Bröt­zin­gen die Sonn­tags­ver­käu­fe 2017.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.