Auf 300 Qua­drat­me­ter wird ge­wer­kelt

Tat­kräf­ti­ge Hil­fe bei der Sa­nie­rung des evan­ge­li­schen Ge­mein­de­hau­ses in Con­wei­ler

Pforzheimer Kurier - - ENZKREIS -

Strau­ben­hardt-Con­wei­ler (ga). Früh­zei­ti­ge Weih­nachts­be­sche­rung: An­läss­lich der Sa­nie­rung des evan­ge­li­schen Ge­mein­de­hau­ses in Con­wei­ler er­hielt die Kir­chen­ge­mein­de tat­kräf­ti­ge Hil­fe vom Ener­gie­kon­zern EnBW. Ein Tag lang wur­de in dem durch Brand ge­schä­dig­ten Ge­bäu­de mit ver­ein­ten Kräf­ten ge­häm­mert, ge­bohrt, ge­schraubt, ge­fliest, ge­stri­chen und je­de Men­ge Staub zum Wir­beln ge­bracht.

Gut ein Jahr ist es her, seit im Ge­mein­de­haus, wie be­rich­tet, ein Feu­er ge­wü­tet hat. Die Ver­si­che­rung be­zif­fer­te den Scha­den mit rund 280 000 Eu­ro. Zahl­rei­che Grup­pen und Krei­se muss­ten um­quar­tiert wer­den. In­zwi­schen hat der Ober­kir­chen­rat dem Bau­ge­such der Kir­chen­ge­mein­de zu­ge­stimmt, die ne­ben der Sa­nie­rung auch ein paar wei­te­re Maß­nah­men um­set­zen will. So sol­len un­ter­halb des gro­ßen Saals Ga­ra­gen ent­ste­hen, de­ren Dach als Ter­ras­se ge­nutzt wer­den kann. Im Dach­ge­schoss sind neue Rä­um­lich­kei­ten für die Ju­gend ge­plant. Dem­zu­fol­ge wird hier auch ei­ne Feu­er­trep­pe in­stal­liert.

Zu­dem er­hält die­ses Stock­werk ei­ne Kü­che, die be­reits ge­spen­det wur­de. Und im Un­ter- und Erd­ge­schoss wer­den bar­rie­re­freie Toi­let­ten ein­ge­baut, be­rich­tet Kir­chen­ge­mein­de­rat Hans­pe­ter Weid­ner. Auf ins­ge­samt 300 Qua­drat­me­ter fin­det sich übe­r­all et­was zu wer­keln. Um für die­se Auf­ga­ben Un­ter­stüt­zung zu er­hal­ten, hat­te sich die Kir­chen­ge­mein­de ne­ben 25 wei­te­ren In­ter­es­sen­ten für die „Ak­ti­on Ma­cher­bus“der EnBW im Ad­vent be­wor­ben. Und er­hielt nach ei­nem öf­fent­li­chen In­ter­net-Vo­ting auf­grund der Stim­men­zahl den Zu­schlag als För­der­pro­jekt. Ne­ben ei­ner Spen­de in Hö­he von 5 000 Eu­ro für Ma­te­ri­al­be­schaf­fung stellt die EnBW für ei­nen Tag auch Mit­ar­bei­ter aus ganz Ba­den-Würt­tem­berg frei, die bei den Pro­jek­ten mit Hand an­le­gen. Die sie­ben Eh­ren­amt­li­chen aus Con­wei­ler durf­ten dar­um 13 mit Werk­zeug aus­ge­stat­te­te „Kol­le­gen“be­grü­ßen, die aus ganz un­ter­schied­li­chen Un­ter­neh­mens­zwei­gen ab­ge­sandt wur­den und ih­re viel­sei­ti­gen Ta­len­te ein­setz­ten. „Ei­ne gu­te Ak­ti­on“, fin­det der Con­wei­ler Land­schafts­gärt­ner Mar­tin Sack­mann.

„Ich fin­de es wich­tig, dass die Ju­gend wie­der ei­nen Raum fin­det und von der Stra­ße weg ist.“Ja­na Här­ter und Sa­b­ri­na Bur­kart, Mit­ar­bei­te­rin­nen in der Jung­schar, sind auch im Ein­satz. Auf Knien rut­schend ha­ben sie ei­nen Vi­ny­lBo­den ver­legt und sind mit dem Er­geb­nis „ab­so­lut zu­frie­den.“

BLICK INS SITZUNGSZIMMER: Ob Schrank, ob Vi­tri­ne, ob Bei­stell­tisch – vie­le flei­ßi­ge Hän­de bau­en all das zu­sam­men. Foto: Ganz­horn

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.