Über 6 000 Eu­ro er­wirt­schaf­tet

Eh­ren­amt­li­che spen­den Mos­te­r­ei-Ge­winn an Ver­ei­ne und In­sti­tu­tio­nen

Pforzheimer Kurier - - ENZKREIS -

Kel­tern-Ell­men­din­gen (os). Es ist schon be­acht­lich, was ei­ne klei­ne Grup­pe Eh­ren­amt­li­cher in Kel­tern al­les auf die Bei­ne stellt und da­mit so­wohl ide­ell als auch ma­te­ri­ell zum Ge­mein­wohl bei­trägt. Die Re­de ist vom Obst- und Wein­bau­ver­ein (OWV) Nie­bels­bach und dem Kel­ter­ner Mos­te­r­eiTeam. Seit fünf Jah­ren be­treibt das fünf­köp­fi­ge Team die Kel­ter­ner Ge­mein­de­mos­te­rei im Bau­hof bei der Grenz­säg­müh­le. In­iti­iert vom OWVVor­sit­zen­den Man­fred See­mann und in die­sem Jahr or­ga­ni­siert und ge­lei­tet von Jas­min Hai­ber, fan­den sich Wolf­gang Schroth, Die­ter Knäb­le und Erich Schmidt zum Mos­te­r­ei-Team zu­sam­men. Ge­mein­sam wur­de der Er­trag der Wein­berg- und Obst­baum­be­sit­zer in sü­ßen Saft ge­presst und ab­ge­füllt. Mit dem Ein­satz über ei­nen Zei­t­raum von sechs Wo­chen und in über 700 Ar­beits­stun­den hat das Mos­te­r­ei-Team über 20 000 Li­ter Trau­ben- und Ap­fel­saft ge­presst. Zu­dem wur­den rund 30 000 Li­ter Ap­fel­saft in Fünf-Li­ter Saft-Pa­ke­te (6 000 Stück), im so­ge­nann­ten Bag-in-Box-Sys­tem zur hand­li­chen Ver­wen­dung ab­ge­füllt. Das freu­te nicht nur die Ein­hei­mi­schen, son­dern auch vie­le an­de­re, die ent­we­der hier ei­nen Wein­berg oder Most­obst ha­ben und in ih­rer Hei­mat­ge­mein­de kei­ne Mög­lich­keit fin­den Saft pres­sen zu kön­nen. Freu­en konn­ten sich nun wie­der ver­schie­de­ne Ver­ei­ne und In­sti­tu­tio­nen. So kam der Ge­winn von 6 350 Eu­ro aus dem eh­ren­amt­li­chen En­ga­ge­ment in Form ei­ner Spen­de nun der Hilfs­ak­ti­on „Men­schen in Not“(2 500 Eu­ro), dem Heil­päd­ago­gi­schen Kin­der- und Ju­gend­hil­fe­zen­trum Sper­lings­hof in Rem­chin­gen (2 000 Eu­ro), dem Ar­beits­kreis Hei­mat­pfle­ge und Kunst (AHK) Kel­tern, als Trä­ger­ver­ein des Hei­mat­mu­se­ums (1 250 Eu­ro) eben­so zu­gu­te, wie dem Tier­heim Pforz­heim (600 Eu­ro). In An­we­sen­heit von Kel­terns Bür­ger­meis­ter Stef­fen Bochin­ger wur­den die sym­bo­li­schen Spen­den­schecks in der his­to­ri­schen Kel­ter Ell­men­din­gen über­ge­ben. Dar­über freu­ten sich nicht nur die Emp­fän­ger der Spen­den, son­dern auch das Kel­ter­ner Ge­mein­de­ober­haupt. Er un­ter­strich, dass die Ar­beit des Mos­te­r­ei-Teams ei­ne gu­te Sa­che sei und auch dem Er­halt der Wein­ber­gund Streu­obst­land­schaft zu­gu­te kom­me. Mit der Un­ter­stüt­zung von Ver­ei­nen und In­sti­tu­tio­nen sei dies gleich ein dop­pel­ter Ge­winn für die All­ge­mein­heit. Auch die Spen­den­emp­fän­ger zeig­ten sich er­freut von dem gro­ßen eh­ren­amt­li­chen En­ga­ge­ment. So wird die Spen­de für „Men­schen in Not“in ver­schie­de­ne so­zia­le Pro­jek­te flie­ßen. Beim Kin­der- und Ju­gend­heim Sper­lings­hof flie­ßen die Mit­tel in die An­la­ge ei­nes Ska­ter­plat­zes. Beim Hei­mat­ver­ein AHK als Trä­ger­ver­ein des Kel­ter­ner Hei­mat­mu­se­um kommt das Geld ei­ner Mu­se­ums­er­wei­te­rung zu Gu­te und beim Tier­heim Pforz­heim wird die Spen­de für den lau­fen­den Be­trieb der Ein­rich­tung ein­ge­setzt.

SYM­BO­LI­SCHE SPEN­DEN­SCHECKS über­ga­ben der Obst- und Wein­bau­ver­ein Nie­bels­bach so­wie das Kel­ter­ner Mos­te­r­ei-Team an Ver­ei­ne und In­sti­tu­tio­nen. Foto: os

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.