„Hel­denso­pra­ne“

Pforzheimer Kurier - - KULTUR -

„Hel­denso­pra­ne“? Die klas­si­sche Fä­che­r­ein­tei­lung der Oper kennt als Pen­dant zum Hel­den­te­nor zwar den Hoch­dra­ma­ti­schen So­pran, doch kei­nen Hel­denso­pran. Im Un­ter­ti­tel sei­nes Büch­leins über „Hel­denso­pra­ne“löst Tho­mas See­dorf, Pro­fes­sor an der Karls­ru­her Mu­sik­hoch­schu­le, die Ver­wir­rung auf: „Die Stim­me der eroi in der ita­lie­ni­schen Oper von Mon­te­ver­di bis Bel­li­ni“. Es geht um den männ­li­chen So­pran, den Sän­ger­kas­tra­ten, der in der Hoch­zeit der Ope­ra se­ria zwi­schen der Mit­te des 17. bis ge­gen En­de des 18. Jahr­hun­derts die Opern­büh­ne do­mi­nier­te. See­dorf wid­met sich in sei­ner Be­trach­tung des Hel­den nicht nur den Kastra­ten, son­dern auch den als con­tral­to mu­si­co und con­tral­to be­zeich­ne­ten „Sän­ge­rin­nen in So­pran- und Alt­la­ge“, die all­mäh­lich in die Fuß­stap­fen der Kastra­ten tra­ten, so­fern kei­ne Kastra­ten ver­füg­bar wa­ren bzw. als um 1800 im Zu­ge der Fran­zö­si­schen Re­vo­lu­ti­on und Auf­klä­rung ein äs­the­ti­scher Pa­ra­dig­men­wech­sel ein­setz­te. See­dorfs knap­per, da­bei kon­zen­trier­ter und dich­ter Band ist ei­ne fes­seln­de Lek­tü­re, die sich nicht nur mit der Ge­schich­te der Sän­ger­kas­tra­ten be­fasst, mit dem Akt der Kastra­ti­on, der Stim­me und den Kör­pern der evi­ra­ti so­wie mit den stimm­li­chen und ge­sangs­tech­ni­schen Be­son­der­hei­ten, son­dern die Ge­pflo­gen­hei­ten an den Büh­nen eben­so we­nig au­ßer Acht lässt wie die ge­sell­schaft­li­che Si­tua­ti­on. Die Sän­ger­kas­tra­ten wa­ren ein kul­tur­his­to­ri­sches Phä­no­men, die ih­re Fas­zi­na­ti­ons­kraft der Tat­sa­che ver­dank­ten, dass sich der künst­li­che und er­re­gen­de Klang ih­rer Stim­me be­son­ders für die Darstel­lung idea­ler Herr­scher­ge­stal­ten und kna­ben­haft ju­gend­li­cher Hel­den und Lieb­ha­ber eig­ne­te. Die Ba­rock­oper wies die Stim­me nicht ei­nem Ge­schlecht zu, denn „Für das Thea­ter der Stim­men des 18. Jahr­hun­derts gilt ei­ne Se­man­tik der Stim­me“. R.F.

Tho­mas See­dorf: Hel­denso­pra­ne. Die Stim­me der eroi in der ita­lie­ni­schen Oper von Mon­te­ver­di bis Bel­li­ni. Wall­stein Ver­lag, 88 Sei­ten, 12,90 Eu­ro.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.