Kei­ne Ei­ni­gung er­zielt

Al­ten­pfle­ge­heim: Par­tei­en tref­fen sich vor Ge­richt

Pforzheimer Kurier - - ENZKREIS - Von un­se­rem Mit­ar­bei­ter Ju­li­an Zach­mann

Rem­chin­gen. Nach­dem Ge­sprä­che zu Wo­chen­be­ginn er­neut kei­ne güt­li­che Ei­ni­gung zwi­schen dem Trä­ger­ver­ein des Rem­chin­ger Al­ten­pfle­ge­heims und der Ge­mein­de er­ga­ben, sa­hen sich bei­de Par­tei­en am gest­ri­gen Don­ners­tag­mor­gen vor dem Karls­ru­her Land­ge­richt wie­der. Die end­gül­ti­ge Ent­schei­dung des Ge­richts, ob die Kün­di­gung, die die Ge­mein­de vor ei­nem Jahr dem Ver­ein aus­ge­spro­chen hat­te, rechts­gül­tig ist, steht noch aus. Der Rem­chin­ger Bür­ger­meis­ter Lu­ca Wil­helm Prayon zeig­te sich al­ler­dings er­nüch­tert, dass mehr­ma­li­ge Ge­sprächs­ver­su­che bis­her zu kei­ner po­si­ti­ven Lö­sung oder Ver­gleichs-Be­reit­schaft ge­führt ha­ben: „Da­bei hat­ten wir uns weit aus dem Fens­ter ge­lehnt, hät­ten an­ge­bo­ten, die Kün­di­gung zu­rück­zu­neh­men und die strit­ti­ge Miet­kos­ten­sum­me aus­schließ­lich für die Er­wei­te­rung zu ver­wen­den“, er­klär­te Prayon, der den Streit nicht mehr als sach­lich emp­fin­de: „Es kom­men im­mer wie­der neue For­de­run­gen, ich glau­be fast, man will kei­ne Ei­ni­gung.“

Der Trä­ger­ver­eins­vor­sit­zen­de Wolf­gang Oechs­le woll­te sich kurz nach dem Pro­zess noch nicht zur der An­ge­le­gen­heit äu­ßern, son­dern erst wei­te­re Be­ra­tun­gen ab­war­ten. Auch der Rem­chin­ger Ge­mein­de­rat be­fass­te sich ges­tern Abend mit dem Al­ten­pfle­ge­heim und dis­ku­tier­te über ei­nen Wirt­schafts­plan für das Heim als Ei­gen­be­trieb. Ein aus­führ­li­cher Be­richt folgt in der Sams­tags­aus­ga­be.

Ge­sprächs­ver­su­che blei­ben oh­ne po­si­ti­ve Lö­sung

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.