Schul­ab­schluss ro­ckig bis klas­sisch

Weih­nachts­kon­zert im Rem­chin­ger Gym­na­si­um

Pforzheimer Kurier - - ENZKREIS -

Da ist viel­leicht was los: Zwei St­un­den lang geht es in der Au­la des Rem­chin­ger Gym­na­si­ums Schlag auf Schlag. Rund hun­dert Kin­der und Ju­gend­li­che ste­hen auf der Büh­ne, um zu sin­gen und ih­re In­stru­men­te zu spie­len. Wenn der ei­ne Chor fer­tig ist, steht schon das nächs­te In­stru­men­tal­ensem­ble be­reit. Der mu­si­ka­li­sche Nach­wuchs des Rem­chin­ger Gym­na­si­ums drückt sich die Klin­ke in die Hand. Und das al­les pas­siert noch drei Ta­ge vor Hei­lig­abend. Ist das nicht et­was zu knapp? Kei­nes­wegs, wenn es nach Kat­ja Kautz und Jo­han­nes Sie­ber geht. Die bei­den Mu­sik­leh­rer ha­ben das Kon­zert fe­der­füh­rend or­ga­ni­siert und wo­chen­lang mit ih­ren Schü­lern ge­probt.

„Für die Schul­ge­mein­de ist es im­mer schön, so ei­nen Ab­schluss zu ha­ben“, mei­nen die bei­den. Denn jetzt, wo al­le Prü­fun­gen zu En­de sind, kön­ne man ganz stress­frei die Mu­sik ge­nie­ßen, oh­ne da­bei an an­de­re Din­ge den­ken zu müs­sen.

Das las­sen sich die Gäs­te nicht zwei­mal sa­gen, die üb­ri­gens so zahl­reich er­schie­nen sind, dass die Stüh­le im Erd­ge­schoss bei wei­tem nicht aus­rei­chen und der zwei­te Stock kur­zer­hand zur Em­po­re um­funk­tio­niert wird. Aber nicht nur im Zu­schau­er­raum geht es eng zu, son­dern auch auf der Büh­ne, wenn sich dort 60 Fünft­kläss­ler auf­stel­len, um bei ih­rem ers­ten Auf­tritt über­haupt, mit schmis­si­gen Lie­dern fro­he Weih­nach­ten zu wün­schen. Lan­ge Zeit zum Pro­ben hat­ten die Kleins­ten nicht. Schließ­lich sind sie erst seit Sep­tem­ber am Gym­na­si­um. Eben­falls zum ers­ten Mal steht der Un­ter­stu­fen­chor auf der Büh­ne, den es erst seit die­sem Schul­jahr gibt. „Die Schü­ler sind mit Be­geis­te­rung bei der Sa­che“, lobt Jo­han­nes Sie­ber. Das merkt man, wenn man ih­nen da­bei zu­hört, wie sie Songs von Max Gie­sin­ger zum Bes­ten ge­ben, von Chris­ti­na Per­ri und Micha­el Jack­sons „We Are The World“. Letz­te­res schmet­tern die 20 Fünft- und Sechst­kläss­ler nicht al­lei­ne, son­dern zu­sam­men mit den äl­te­ren Pen­nä­lern des Mit­tel- und Ober­stu­fen­chors, die wie­der­um beim ge­fühl­vol­len „Hal­le­lu­jah“vom Kam­mer­en­sem­ble be­glei­tet wer­den.

An der Gei­ge, dem Kon­tra­bass, der Qu­er­flö­te und an der Har­fe, sind des­sen Mit­glie­der beim Weih­nachts­kon­zert mit

Rund hun­dert Kin­der und Ju­gend­li­che auf der Büh­ne

Stü­cken von Vi­val­di, den Beat­les und aus dem „Kö­nig der Lö­wen“eher für die lei­se­ren Tö­ne zu­stän­dig.

Das kann man von der Big Band nicht ge­ra­de be­haup­ten, die vor al­lem Ro­cki­ges auf der Set­list ste­hen hat. Von der fünf­ten Klas­se bis zur Ober­stu­fe sind al­le Al­ters­grup­pen ver­tre­ten.

Mit ei­ner Men­ge gu­ter Lau­ne bla­sen sie in Trom­pe­te und Sa­xo­fon, zup­fen läs­sig die Sai­ten ih­rer Gi­tar­ren, las­sen die Fin­ger über die Tas­ten des Kla­viers glei­ten und hau­en kräf­tig auf Schlag­zeug und Drum­box ein.

Ih­re Sa­che ma­chen die Ju­gend­li­chen so gut, dass sie ei­ne Zu­ga­be spie­len müs­sen, bei der auch das Pu­bli­kum ge­for­dert ist. Ni­co Rol­ler

GU­TE ZU­SAM­MEN­AR­BEIT: Zu­sam­men ge­sun­gen ha­ben beim Kon­zert im Rem­chin­ger Gym­na­si­um der Mit­tel- und Ober­stu­fen­chor (vor­ne) und der Un­ter­stu­fen­chor. Foto: Rol­ler

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.