Klän­ge und Stim­mun­gen

Pforzheimer Kurier - - SÜDWESTECHO -

Film­pro­du­zent Ni­co Hof­mann („Deutsch­land 83“, „Ku’damm 56, Foto: An­s­pach) fei­ert Weih­nach­ten mit der Fa­mi­lie in Ba­den-Ba­den. „Mein Va­ter ist 92. Er lebt dort bei mei­ner Schwes­ter“, sag­te Hof­mann, der auch In­ten­dant der Worm­ser Ni­be­lun­genFest­spie­le ist. Mit da­bei ist auch sei­ne 85 Jah­re al­te Mut­ter, die in Mann­heim lebt. Da sein Va­ter kaum noch Zug fah­ren kön­ne, rei­se er mit sei­ner Mut­ter in die Kur­stadt, sag­te der aus Mann­heim stam­men­de Hof­mann. „Sonst wä­re ich in Mann­heim ge­blie­ben.“Hof­mann hat­te im ver­gan­ge­nen Jahr Die­ter We­del bei den Ni­be­lun­gen-Fest­spie­len ab­ge­löst. jes

Sän­ger Jay Alex­an­der pro­du­ziert sei­ne So­lo-Al­ben al­le selbst. Ob Hei­mat­lie­dern oder Weih­nachts­lie­dern – die Plat­ten sind für ihn al­le ge­wis­ser­ma­ßen „Long­play­er – wie ein gu­tes Buch, das man bei Be­darf wie­der aus dem Re­gal neh­men kann oder im Fall der CD wie­der an­hö­ren kann. Bei klas­si­scher Mu­sik greift der Te­nor ger­ne auf die Schall­plat­te zu­rück , weil sie ei­nen“au­then­ti­sche­ren und wär­me­ren Klang“ha­be. „Da ge­hört das ro­man­ti­sche Knis­tern mit da­zu.“Für den in Pforz­heim ge­bo­re­nen Sän­ger ist dann et­was Nostalgie-Af­fi­ni­tät da­bei. Im nächs­ten Jahr fei­ert der Sän­ger mit sei­nem Duo-Part­ner Marc Mar­shall das 20-jäh­ri­ge Be­ste­hen von Mar­shall & Alex­an­der – un­ter an­de­rem mit Kon­zer­ten auf der Büh­ne der Volks­schau­spie­le Ötig­heim. Die bei­den ha­ben sich beim Stu­di­um an der Karls­ru­her Mu­sik­hoch­schu­le ken­nen­ge­lernt. kam

An­de­re Klän­ge, an­de­re Stim­mun­gen: Wolf­gang Abend­schön und sei­ne Band Ak­zen­te la­den heu­te be­reits zum 37. Mal zur öku­me­ni­schen Weih­nachts­me­di­ta­ti­on in die Evan­ge­li­sche Stadt­kir­che am Markt­platz in Karlsruhe ein. Die Nacht der Lie­der ist ein schö­ner Weih­nachts­brauch, der auch in die Re­gi­on strahlt. In der Ba­di­schen Bi­schofs­kir­che emp­fängt der christ­li­che Rock­po­et ab 23 Uhr mit Ste­fan Un­ser den ba­den-würt­tem­ber­gi­schen Poe­try Slam Lan­des­meis­ter und den Meis­ter des Ober- und Un­ter­ton­ge­sangs und Pfer­de­kopf­gei­gen­spie­ler Enk­hjar­gal Dan­dar­va­an­chig (Epi) aus der Mon­go­lei. Gast­ge­ber ist der Karls­ru­her Stadt­kir­chen­pfar­rer Dirk Kel­ler. Die Stadt­kir­che ist für die­se Be­ne­fiz­ver­an­stal­tung an Hei­lig­abend be­reits ab 22 Uhr ge­öff­net. Der Ein­tritt ist frei. Mehr In­for­ma­tio­nen gibt es un­ter www. abend­scho­en-ak­zen­te. de. kam

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.