Fei­er­ta­ge wer­den trist

Pforzheimer Kurier - - BLICK IN DIE WELT -

Karlsruhe (BNN). Heu­te ist Hei­lig­abend – doch das Wetter passt nicht zur Fest­stim­mung, graue Weih­nach­ten dro­hen. „Es gibt ein Ge­misch aus vie­len Wol­ken und et­was Son­nen­schein. Da­bei wer­den drei bis acht Grad er­reicht“, sag­te Do­mi­nik Jung vom On­li­ne-Wet­ter­dienst Qmet den BNN zur Wet­ter­la­ge heu­te. Am spä­ten Nach­mit­tag und am Abend könn­ten im Nord­wes­ten Re­gen­wol­ken auf­zie­hen. Ei­ne wei­ße Weih­nacht sei nicht zu er­war­ten. Al­len­falls in den Ber­gen kann es schnei­en.

Mor­gen ver­bes­se­re sich die La­ge nach An­sicht von BNN-Wet­ter­ex­per­te Jung je­doch für die Re­gi­on: „Es gibt vie­le Wol­ken, aus de­nen im­mer wie­der Re­gen fällt, nur im Süd­wes­ten ist es zeit­wei­se freund­lich und tro­cken, da­bei wer­den sehr mil­de sechs bis 13 Grad er­reicht“, pro­gnos­ti­zier­te er das Wetter für den ers­ten Weih­nachts­tag.

Über­mor­gen set­ze sich das win­di­ge und wech­sel­haf­te Wetter fort. Mit sie­ben bis zwölf Grad blei­be es für die Jah­res­zeit viel zu warm. „Viel­fach ist der Him­mel wech­selnd bis stark be­wölkt und zum Abend hin gibt es aus Nord­wes­ten neu­en Re­gen. Da­bei frischt der Wind auch wie­der merk­lich auf und man muss be­son­ders im Nord­os­ten mit Sturm­bö­en rech­nen“, sag­te Jung die Wet­ter­la­ge für den zwei­ten Weih­nachts­tag vor­her.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.