Las­ter blo­ckiert Weih­nachts­ver­kehr

Ver­kehrs­cha­os und lan­ge Staus / Au­to­bahn bis in den Nach­mit­tag voll ge­sperrt

Pforzheimer Kurier - - PFORZHEIM -

RW. Ein quer­ste­hen­der Last­wa­gen stürz­te ges­tern die Au­to­fah­rer auf der Au­to­bahn, in Pforz­heim und im öst­li­chen Enz­kreis ins Cha­os. Vom frü­hen Mor­gen bis ge­gen 14.30 Uhr war die Au­to­bahn in öst­li­cher Rich­tung voll ge­sperrt. Der Um­lei­tungs­ver­kehr über­las­te­te schnell auch al­le Aus­weich­rou­ten in der Stadt und dar­über hin­aus.

Wie die Po­li­zei mit­teilt, ge­riet ge­gen 6.30 Uhr der 41-jäh­ri­ge Fah­rer ei­nes mit Fut­ter­mit­tel und Stahl­tei­len be­la­de­nen Last­zugs kurz vor der Aus­fahrt Pforz­heim-Ost auf der Ge­fäll­stre­cke in Rich­tung Stutt­gart ins Sch­lin­gern. Er prall­te zu­nächst ge­gen die rech­te Leit­plan­ke und in der Fol­ge ge­gen die Mit­tel­leit­plan­ken. An­schlie­ßend stellt sich das Fahr­zeug quer, der An­hän­ger wur­de ab­ge­ris­sen und kam au­ßer­halb der Fahr­bahn zum Ste­hen.

Der Pfei­ler ei­ner Brü­cke wur­de da­bei ver­mut­lich er­heb­lich be­schä­digt. Mit mit­tel­schwe­ren Ver­let­zun­gen wur­de der Fah­rer in ein Kran­ken­haus ein­ge­lie­fert. Der Sach­scha­den wird auf rund 150 000 Eu­ro ge­schätzt. Wäh­rend der Ber­gungs­ar­bei­ten, die bis 14.30 Uhr an­dau­er­ten, war die Au­to­bahn voll ge­sperrt, der Ver­kehr wur­de über die An­schluss­stel­le Pforz­heim Nord aus­ge­lei­tet. Am Nach­mit­tag wur­de dann die lin­ke Fahr­spur wie­der frei­ge­ge­ben, rechts muss­te die Fahr­bahn noch ge­rei­nigt wer­den. Zwi­schen­zeit­lich bil­de­te sich ein Stau von über 13 Ki­lo­me­tern Län­ge.

Nach An­ga­ben ei­nes Au­gen­zeu­gen war die Zug­ma­schi­ne leer, der An­hän­ger hin­ge­gen mit Fut­ter­mit­tel und vier schwe­ren Ach­sen für Ei­sen­bahn­wag­gons be­la­den. Die Zug-Rad­la­ger sol­len le­dig­lich mit zwei Gur­ten ge­si­chert ge­we­sen sein.

Ge­nervt vom Stau nutz­te ein Au­to­fah­rer die Ret­tungs­gas­se und fuhr der Po­li­zei hin­ter­her, weil er sei­nen Bru­der pünkt­lich zum Flug­ha­fen brin­gen woll­te. Ihn er­war­tet nun ei­ne An­zei­ge.

NICHTS GEHT MEHR: Ein Last­zug stellte sich ges­tern vor der Au­to­bahn­un­ter­füh­rung auf der Hö­he von Nie­fern-Vo­r­ort quer und blo­ckier­te bei­de Fahr­bah­nen in öst­li­cher Rich­tung. Erst ge­gen 14.30 Uhr wur­de zu­min­dest ei­ne Fahr­spur wie­der frei. Foto: Fix

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.