Holz­ein­satz im Wild­park

Ju­gend­li­che Straf­tä­ter leis­ten So­zi­al­stun­den ab

Pforzheimer Kurier - - PFORZHEIM -

PK – Straf­fäl­lig ge­wor­de­ne Ju­gend­li­che setz­ten die ih­nen auf­er­leg­ten ge­mein­nüt­zi­gen Ar­beits­stun­den für den Wild­park ein. Das Haus des Ju­gend­rechts hat­te die Auf­ga­ben da­für in Ab­spra­che mit den Ver­ant­wort­li­chen fest­ge­legt. Die zehn Ju­gend­li­chen muss­ten Holz spal­te­ten und auf­schich­te­ten. Ne­ben straf­recht­li­chen Ver­ge­hen, ar­bei­te­ten sie auf die­se Wei­se auch wie­der­hol­tes Schul­schwän­zen ab.

Der Be­zirks­ver­ein für so­zia­le Rechts­pfle­ge in Pforz­heim sorg­te für die ent­spre­chen­de Schutz­aus­rüs­tung. Un­ter der fach­kun­di­gen An­lei­tung des Po­li­z­ei­frei­wil­li­gen Paul Czer­kies ver­rich­te­ten die Ju­gend­li­chen teil­wei­se erst­ma­lig ei­ne Ar­beit in die­ser Form. Wild­park­lei­ter Cars­ten Schwarz vom Grün­flä­chen­und Tief­bau­amt der Stadt be­dank­te sich zu­sam­men mit Tier­pfle­ge­rin Ma­ja Ro­sen­berg für die tat­kräf­ti­ge Un­ter­stüt­zung. Wie die Po­li­zei wei­ter mit­teilt, konn­te man­cher der Ju­gend­li­chen der kör­per­li­chen Ar­beit am En­de auch et­was Po­si­ti­ves ab­ge­win­nen.

Es ka­men rund drei Ku­bik­me­ter Holz zu­sam­men. Dar­auf blick­ten die zehn jun­gen Leu­te nach ge­ta­ner Ar­beit schon mit et­was Stolz, heißt es wei­ter in der Pres­se­mit­tei­lung zu dem Ein­satz. Es sei ei­ne schö­ne Wie­der­gut­ma­chung, die ei­nem gu­ten Zweck die­ne.

Die meis­ten der Teil­neh­mer konn­ten bei dem Ein­satz im Pforz­hei­mer Wild­park ih­re an­ge­sam­mel­ten So­zi­al­stun­den voll­stän­dig ab­ar­bei­ten. Sie wur­den von den am Holz­ein­satz be­tei­lig­ten Po­li­zei­be­am­ten mit Dank ver­ab­schie­det. Au­ßer­dem durf­ten die jun­gen Leu­te na­tür­lich mit­neh­men, man wün­sche, sie mög­lichst nicht so schnell wie­der­zu­se­hen. Sie soll­ten zu­künf­tig zu­min­dest nicht als Ver­däch­ti­ge ei­ner Straf­tat oder als Schul­schwän­zer wie­der in Er­schei­nung tre­ten, nah­men die nicht ganz frei­wil­li­gen Holz­spal­ter aus dem Wild­park mit.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.