Mehr Zu­schüs­se für Sa­nie­rung

Pforzheimer Kurier - - ENZKREIS -

Kie­sel­bronn (ms). Ei­ne fro­he Bot­schaft vor Weih­nach­ten hat der Kie­sel­bron­ner Bür­ger­meis­ter Hei­ko Fa­ber in Sa­chen Staats­zu­schüs­se für die Sa­nie­rung und den Um­bau zur Un­ter­brin­gung von Flücht­lin­gen des Ge­bäu­des Nie­fer­ner Stra­ße 2/1 (Schaf­haus) dem Ge­mein­de­rat über­bracht. We­gen der nach­träg­lich not­wen­dig ge­wor­de­nen Dach­sa­nie­rung wur­de ein Er­hö­hungs­an­trag ge­stellt, der kurz­fris­tig be­wil­ligt wur­de. Jetzt ste­hen zur Fi­nan­zie­rung der Bau­kos­ten in Hö­he von 573 000 Eu­ro knapp 150 000 Eu­ro sei­tens des Lan­de­för­der­pro­gram­mes „Wohn­raum für Flücht­lin­ge“und wei­te­re 64 000 Eu­ro Bun­des­mit­tel nach dem Kom­mu­nal­in­ves­ti­ti­ons­för­de­rungs­ge­setz zur Ver­fü­gung. Das sind 31 000 Eu­ro mehr als bis­her.

Der Ge­mein­de­rat ver­gab die Er­neue­rung der Elek­tro­in­stal­la­ti­on im Schaf­haus für 38 000 Eu­ro an ein Pforz­hei­mer In­stal­la­ti­ons­un­ter­neh­men. An die Fir­ma Net­ze BW Gm­bH wur­de die Be­triebs­füh­rung, War­tung und In­spek­ti­on so­wie die Aus­füh­rung von Re­pa­ra­tu­ren an der Kie­sel­bron­ner Stra­ßen­be­leuch­tung für zu­sam­men 81 000 Eu­ro ver­ge­ben. Die Ver­trags­lauf­zeit be­trägt vier Jah­re.

Nach­dem in der vor­an­ge­gan­gen Sit­zung die ers­ten Vor­ent­wür­fe zur Sa­nie­rung und Mo­der­ni­sie­rung des Kin­der­gar­tens „Re­gen­bo­gen“dem Rat vor­ge­stellt wur­den, müs­sen jetzt Fa­chin­ge­nieu­re für die zü­gi­ge Wei­ter­pla­nung ein­ge­setzt wer­den. Die Auf­trä­ge für die Trag­werks­pla­nung und die Pla­nung der tech­ni­schen Aus­stat­tung gin­gen an zwei Pforz­hei­mer In­ge­nieur­bü­ros.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.