Auf­ge­spürt

Pforzheimer Kurier - - PFORZHEIM -

lie­bens­wür­di­ge Per­son, ei­ne gu­te Kö­chin, sie war das, was man ei­ne star­ke Frau nen­nen kann, denn sie hat­te im Lau­fe ih­res Le­bens ei­ni­ge Schick­sals­schlä­ge zu er­tra­gen, die sie auch er­trug und da­bei die Le­bens­freu­de nicht ver­lor.

Wenn es aber bei uns in der Fa­mi­lie hieß, Tan­te Em­ma hät­te ge­schrie­ben, dann kam Freu­de auf, Tan­te Em­ma war aus­ge­spro­chen krea­tiv, was Recht­schreib­feh­ler an­ging. Man kann es so sa­gen: Wenn ein Satz aus sechs Wör­tern be­stand, gab es in je­dem Wort ei­nen Recht­schreib­feh­ler, bei län­ge­ren Wor­ten auch schon mal zwei.

Das ein­zi­ge Wort, das im­mer rich­tig ge­schrie­ben war, war die Un­ter­schrift „Em­ma“, die un­ter dem Wunsch „Fie­le Grü­se“stand. Schreib­feh­ler ge­ra­de ge­nug, aber al­le ih­re Brie­fe wa­ren von ei­ner gro­ßen Herz­lich­keit. Tan­te Em­ma hat­te kei­ne cha­rak­ter­li­chen Män­gel, bei ihr man­gel­te es nur an der Recht­schrei­bung. Ot­mar Schnurr

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.