In­sel der Ein­zig­ar­ti­gen

Vie­le Tier­ar­ten auf der phil­ip­pi­ni­schen In­sel Lu­zon exis­tie­ren nur dort

Pforzheimer Kurier - - TIER UND NATUR - Von un­se­rer Mit­ar­bei­te­rin Chris­tia­ne Oel­rich UN­GE­WÖHN­LICH lan­ge Bart­haa­re zeich­nen die­se Maus aus.

Ma­ni­la. Ei­ne auf Bäu­men le­ben­de Maus mit ex­trem lan­gen Schnurr­haa­ren ist ei­ne von 28 Säu­ge­tier­ar­ten, die Bio­lo­gen auf der phil­ip­pi­ni­schen In­sel Lu­zon ent­deckt ha­ben. Aber nicht nur das: Auf der In­sel von der Grö­ße Is­lands ge­be es so vie­le ein­zig­ar­ti­ge Ar­ten wie nir­gends sonst auf der Welt, be­rich­ten Bio­lo­gen in der Fach­zeit­schrift „Fron­tiers of Bio­geo­gra­phy“. 52 der 56 flü­gel­lo­sen Säu­ge­tie­re der In­sel kom­men dem­nach nur auf Lu­zon vor.

Das Team um Lar­ry Hea­ney vom Fiel­dMu­se­um in Chi­ca­go (USA) hat­te für die Bi­lanz über 15 Jah­re lang ge­forscht – und da­bei die 28 neu­en Ar­ten aus­fin­dig ge­macht. Ne­ben den lang­bär­ti­gen Mäu­sen wa­ren dies un­ter an­de­rem spitz­mau­s­ähn­li­che Ver­wand­te und Bor­ken­rat­ten. Fast al­le le­ben in den Re­gen­wäl­dern hoch oben in den Ber­gen der In­sel. Über­wie­gend im Tief­land ist da­ge­gen die ge­flü­gel­te Säu­ge­tier­grup­pe Lu­zons be­hei­ma­tet: 57 Fle­der­tier­ar­ten sind bis­her be­kannt.

Die Wis­sen­schaft­ler hat­ten her­aus­fin­den wol­len, war­um sich dort so vie­le ein­zig­ar­ti­ge Ar­ten ent­wi­ckelt ha­ben. Die Grün­de sind dem­nach viel­fäl­tig: Zum ei­nen sei Lu­zon nie mit Kon­ti­nen­tal­land­mas­sen ver­bun­den ge­we­sen. „In­seln bie­ten so et­was wie Evo­lu­ti­on im Zei­t­raf­fer“, schrei­ben die Wis­sen­schaft­ler. Wenn Tie­re kei­ne na­tür­li­chen Fein­de hät­ten, könn­ten sie sich schnell an spe­zi­fi­sche Um­stän­de in ih­rem Le­bens­raum an­pas­sen und sich mit der Zeit als ei­gen­stän­di­ge Art ent­wi­ckeln. Zum an­de­ren ge­be es auf der ge­bir­gi­gen In­sel Berg­re­gio­nen, die wie ei­ge­ne In­seln ein­zig­ar­ti­ge Le­bens­räu­me sei­en. Die dort iso­liert le­ben­den Tie­re pass­ten sich im­mer wei­ter den ört­li­chen Ge­ge­ben­hei­ten an. „Es gibt auf Lu­zon Ber­ge, auf de­nen fünf ein­zig­ar­ti­ge Säu­ge­tie­re le­ben – mehr, als in je­dem Land in Zen­tral­eu­ro­pa“, sagt der Ame­ri­ka­ner Eric Rick­art, Mit­glied der For­scher­grup­pe. Lu­zon ist die Haupt­in­sel des In­sel­staa­tes, dort liegt auch die Haupt­stadt Ma­ni­la mit 23 Mil­lio­nen Ein­woh­nern. Ab­hol­zung, Jagd und Städ­te­bau be­droh­ten vie­le Spe­zi­es, sag­te Mi­t­au­tor Dan­ny Ba­lete. „Die­se Ar­ten vor dem Auss­ter­ben zu schüt­zen ist ei­ne gro­ße Her­aus­for­de­rung.“

Fo­tos: Lar­ry Hea­ney/Field Mu­se­um/dpa

EXO­TISCH: Im Dschun­gel der In­sel Lu­zon le­ben Tie­re, die es sonst nir­gend­wo gibt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.