Ein­schnit­te

Pforzheimer Kurier - - POLITIK -

Die hit­zi­ge Si­cher­heits­de­bat­te ist The­ma der fol­gen­den Kom­men­tar­aus­zü­ge:

Über al­lem steht die Fra­ge: Wie viel Frei­heit wol­len wir auf­ge­ben, um uns si­che­rer zu füh­len? Dass es zu Ein­schnit­ten kom­men muss, ist an­ge­sichts von Schwach­stel­len un­be­strit­ten, aber: Sol­len wir un­se­re Per­sön­lich­keits­rech­te zu­guns­ten stär­ke­rer Vi­deo­über­wa­chung ein­schrän­ken? Soll die Un­schulds­ver­mu­tung ge- schwächt wer­den, in­dem Prä­ven­tiv­haft für Ge­fähr­der er­leich­tert wird? Es gibt ein Bei­spiel ei­ner Na­ti­on, die im Stre­ben nach Si­cher­heit das Maß ver­lo­ren hat: die USA mit ei­ner aus­ufern­den Über­wa­chungs­po­li­tik und dem Ter­ror­ge­fäng­nis Gu­an­tá­na­mo als qua­si rechts­frei­em Raum.

Neue Os­na­brü­cker Zei­tung Ri­gi­der Da­ten­schutz bil­det in der Tat oft ein bü­ro­kra­ti­sches, wirk­lich­keits­fer­nes Hemm­nis bei der Auf­klä­rung von Ver­bre­chen. Die Macht des Fak­ti­schen über­holt Pa­ra­gra­fen: Vi­deo-Bil­der führ­ten so­wohl zur Fest­nah­me des bru­ta­len U-Bahn-Tre­ters als auch je­ner Halb­wüch­si­gen, die ei­nen Ob­dach­lo­sen an­zün­den woll­ten.

Der neue Tag, Wei­den

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.