Be­zahl­dienst fürs Par­ken geht an VW

Pforzheimer Kurier - - WIRTSCHAFT -

Braunschweig (dpa). Der Au­to­kon­zern Volks­wa­gen baut sein Ge­schäft mit Mo­bi­li­täts­dienst­leis­tun­gen wei­ter aus. Die Toch­ter Volks­wa­gen Fi­nan­ci­al Ser­vices kauft den Park-Be­zahl­dienst PayByPho­ne, wie das Un­ter­neh­men ges­tern in Braunschweig mit­teil­te. Die Fir­ma mit Sitz in Van­cou­ver in Ka­na­da sei der welt­weit füh­ren­de An­bie­ter von bar­geld­lo­sem Be­zah­len beim Par­ken. Über den Kauf­preis wur­den kei­ne An­ga­ben ge­macht.

Die VW-Fi­nanz­toch­ter wei­te da­mit ihr Ge­schäft mit mo­bi­len Be­zahl­diens­ten deut­lich aus. „Ak­tu­ell sind Park­vor­gän­ge und de­ren Abrech­nung häu­fig um­ständ­lich, zeit­rau­bend und ein wun­der Punkt in vie­len Städ­ten Eu­ro­pas und der Welt“, wird der Ver­triebs­vor­stand von VW Fi­nan­ci­al Ser­vices, Chris­ti­an Dahl­heim, zi­tiert. Be­reits 2015 hat­te die VW-Fi­nanz­toch­ter die Mehr­heit am Be­zahl­dienst Sun­hill Tech­no­lo­gies er­wor­ben. PayByPho­ne mit rund 100 Mit­ar­bei­tern ha­be 2016 welt­weit rund 60 Mil­lio­nen Trans­ak­tio­nen mit ei­nem Ge­samt­vo­lu­men von rund 240 Mil­lio­nen Eu­ro ab­ge­wi­ckelt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.