Thea­ter, Tanz und Tom­bo­la

FV 08 Göb­ri­chen bie­tet fünf­stün­di­ges Un­ter­hal­tungs­pro­gramm

Pforzheimer Kurier - - ENZKREIS -

Neu­lin­gen-Göb­ri­chen (pd). Ein fünf­stün­di­ges Pro­gramm bot der FV 08 Göb­ri­chen beim gro­ßen Un­ter­hal­tungs­abend in der Büchig­hal­le. Den Auf­takt bil­de­te der C-Ju­gend­spie­ler Noah Bahce­ciog­lu auf sei­ner rund 80 Jah­re al­ten Gei­ge. Da­bei er­freu­te er un­ter an­de­rem mit „Dan­ge­rous“von Da­vid Gu­et­ta und zum Schluss mit „A moi seng Ma uns wie­da“von Andre­as Ga­ba­lier. Die Zu­ga­be­zu­ru­fe er­wi­der­te der jun­ge Mu­si­ker mit „Dan­ge­rous“.

„Wenn er so gut Fuß­ball spielt wie auf der Gei­ge, dann ist es um die Zu­kunft der FV 08 G gut be­stellt“, schmun­zel­te Frank Gut­jahr, Vor­sit­zen­der Fi­nan­zen.

Doch auf die Fra­ge Gut­jahrs, ob er künf­tig sein Au­gen­merk mehr auf das Spie­len mit dem Ball oder der Gei­ge rich­ten möch­te“, ant­wor­te­te er: „auf die Gei­ge.“

Gut­jahr führ­te in sei­ner An­spra­che aus: „Beim FVG be­wegt sich man­ches mit oder oh­ne Ball.“Gut­jahr und Ralf Ber­zel (Vor­sit­zen­der Ver­wal­tung) führ­ten aus, dass der Ka­der durch ei­ge­ne, ehe­ma­li­ge Ju­gend­spie­ler zu­sätz­lich ver­stärkt wer­de. Schließ­lich wer­de dem Ju­gend­fuß­fall ei­ne sehr gro­ße Be­deu­tung bei­ge­mes­sen.

Die ei­ge­ne Thea­ter­grup­pe be­geis­ter­te mit der Ko­mö­die „Mei Frau, die Wech­sel­jahr und ich“von Bet­ti und Kar­lHeinz Lind, in dem es um ei­ne ver­meint­li­che ent­führ­te Trom­pe­te im wahrs­ten Sin­ne des Wor­tes viel Thea­ter gab. Tan­ja Hen­ne­farth und An­na-Le­na Becht ha­ben ihr De­büt mit Bra­vour ge­meis­tert. Ei­ne Pre­mie­re hat­te auch Jan Bü­ge als As­sis­tent. Als Souf­fleu­se fun­gier­te Yvet­te Li­ca­ta und für den gu­ten Ton sorg­te Mar­kus Hen­ne­farth.

Frank Gut­jahr be­dank­te sich für ei­ne tol­le Leis­tung. Bei ih­rem Über­ra­schungs­auf­tritt lie­ßen es die Ki­cker mit ei­ner Show­ein­la­ge mäch­tig kra­chen. Un­ter der Mo­de­ra­ti­on von Ju­li­an Mast be­wie­sen Ke­vin Es­sig, Patrick Sche­ytt und Ka­pi­tän Mar­cel Grie­sin­ger, dass sie auch gut sin­gen und tan­zen kön­nen. Doch da sie hier­zu ih­re Ar­me als Bei­ne be­nutz­ten, be­nö­tig­ten sie die Ar­me von Den­nis Voll­mer, Mar­cel Krämer und Felix Bas­ti­an. Für die Mu­sik sorg­te Da­ni­el Au­gen­stein.

Bei ei­ner reich be­stück­ten Son­der­tom­bo­la konn­te es die 80-jäh­ri­ge Eri­ka El­sä­ßer kaum fas­sen, dass sie als Haupt­preis ei­nen Fern­se­her ge­wann, der vom Fuß­ball­ver­ein ge­spon­sert wur­de. Un­ter der Lei­tung von Mar­cel Grie­sin­ger, fun­gier­te das Mäd­chen Le­ni Hof­säß als Glücks­fee.

Ter­min

VIEL THEA­TER um ei­ne ver­meint­lich ent­führ­te Trom­pe­te gab es beim Un­ter­hal­tungs­abend des FV 08 Göb­ri­chen in der Büchig­hal­le in der Ko­mö­die „Mei Frau, die Wech­sel­jahr und ich“, die die ver­eins­ei­ge­ne Thea­ter­grup­pe auf­ge­führt hat. Fo­to: Dietrich

200 GE­MEIN­SA­ME JAH­RE für den FV 08 Göb­ri­chen: Die Vor­sit­zen­den Frank Gut­jahr (rechts), Cars­ten May­er (von links) und Ralf Ber­zel ehr­ten für je­weils 50 Jah­re Mit­glied­schaft: Klaus Hof­säß, Wal­ter Bos­sert, Man­fred Funk und Pe­ter Rei­mann. Fo­to: Dietrich

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.