Higgs-Teil­chen

Pforzheimer Kurier - - ZEITGESCHEHEN -

Das Higgs-Teil­chen ist ein Ele­men­tar­teil­chen, das, ver­ein­facht ge­sagt, al­ler Ma­te­rie Mas­se ver­leiht. Des­halb wird es auch „Got­tes­t­eil­chen“ge­nannt. Be­nannt ist es nach dem bri­ti­schen For­scher Pe­ter Higgs, der das Wir­ken des Teil­chens schon in sei­ner Theo­rie in den 1960er Jah­ren be­schrie­ben hat­te.

Der Nach­weis die­ses Higgs-Teil­chens im Jahr 2012 war der bis­her größ­te Er­folg des Kern­for­schungs­zen­trums Cern. Ein Jahr spä­ter be­kam Higgs zu­sam­men mit sei­nem Kol­le­gen Fran­cois Eng­lert den Phy­sik-No­bel­preis für die Ent­wick­lung die­ses Mecha­nis­mus. BNN

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.