US-Po­li­zis­ten mit Tur­ban und Bart

Pforzheimer Kurier - - POLITIK -

New York (dpa). New Yor­ker Po­li­zis­ten, die der Re­li­gi­ons­ge­mein­schaft der Sikhs an­ge­hö­ren, dür­fen we­gen ih­res Glau­bens auch im Di­enst künf­tig Tur­ban und Bart tra­gen. Po­li­zei­chef Ja­mes O’Neill kün­dig­te die Än­de­rung in den Vor­schrif­ten am Ran­de der Ab­schluss­fei­er der Po­li­zei­aka­de­mie an, wie „New York Ti­mes“ges­tern be­rich­te­te.

Die in den USA sel­te­ne Aus­nah­me gilt auch in Wa­shing­ton, der ka­li­for­ni­schen Stadt Ri­ver­si­de so­wie in der US-Ar­mee. Po­li­zis­ten müs­sen die Ge­neh­mi­gung be­an­tra­gen und kön­nen dann ei­nen dun­kel­blau­en Tur­ban mit Po­li­zei­mar­ke tra­gen und müs­sen sich nicht ra­sie­ren.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.