Or­pheus en­det an­ders als ge­plant

Pforzheimer Kurier - - PFORZHEIM -

Der be­gna­de­te Gei­ger Or­pheus ist heu­te ab 20 Uhr im Fi­gu­ren­thea­ter Mot­ten­kä­fig zu Gast. Cu­pi­do wirkt als Lie­bes-Coach mit, da Or­pheus ein ein­ge­bil­de­ter Schwäch­ling ist, und der Un­ter­welt­gott Plu­to muss beim dem Stück den Streik sei­ner Ge­lieb­ten hin­neh­men. Al­les wie ge­habt. Aber das En­de wird für Ken­ner der Ope­ret­te an­ders als er­war­tet aus­ge­hen, kün­digt das Fi­gu­ren­thea­ter an. Das Stück lebt von sprit­zi­gen Lie­dern und ko­mö­di­an­ti­schen Sze­nen mit Li­fe- Ge­sang.

Für Kin­der geht das Pro­gramm des Fi­gu­ren­thea­ters Mot­ten­kä­fig am Sonn­tag, 29. Ja­nu­ar, um 15 Uhr wei­ter. Dann steht für ein Pu­bli­kum ab sechs Jah­ren das Grimm’sche Mär­chen „Der Teu­fel mit den drei gol­de­nen Haa­ren“auf dem Pro­gramm. PK

AUCH SCHÄFCHEN dür­fen mit­spie­len bei der In­ter­pre­ta­ti­on, die das Fi­gu­ren­thea­ter Mot­ten­kä­fig heu­te Abend zu der Ope­ret­te Or­pheus bie­tet. Fo­to: PK

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.