In­fos zu den neu­es­ten Ent­wick­lun­gen

Alt-Feu­er­wehr­kom­man­dan­ten tref­fen sich in Ei­sin­gen

Pforzheimer Kurier - - ENZKREIS -

Ei­sin­gen (ms). Die Feu­er­wehr­kom­man­dan­ten im Ru­he­stand tref­fen sich seit 26 Jah­ren mit ih­ren Le­bens­part­nern zwi­schen den Jah­ren zu ei­ner in­for­ma­ti­ven Jah­res­ab­schluss­ver­samm­lung der „Ver­ei­ni­gung ehe­ma­li­ger Feu­er­wehr­kom­man­dan­ten des Enz­krei­ses“. In die­sem Jahr konn­ten Ei­sin­gens Bür­ger­meis­ter Tho­mas Karst und Feu­er­wehr­kom­man­dant Mar­cel Krö­ner die Feu­er­wehrSe­nio­ren im neu­en Ei­sin­ger Feu­er­wehr­haus will­kom­men hei­ßen. Ei­ni­ge ak­ti­ve Ei­sin­ger Feu­er­wehr­ka­me­ra­din­nen und Feu­er­wehr­ka­me­ra­den sorg­ten für die Be­wir­tung der Gäs­te.

Der Vor­sit­zen­de der Ver­ei­ni­gung, Bern­hard Benz, konn­te mit Joa­chim Grimm (Ei­sin­gen), Jo­chen Bles­sing (Knitt­lin­gen) und Wil­fried Mül­ler (Mühl­acker) drei neue Alt-Kom­man­dan­ten in der Run­de be­grü­ßen. Mit den frü­he­ren Vor­sit­zen­den Hans Bel­le­zer und Mar­tin Rüh­le wa­ren auch die Se­nio­ren des Kreis­feu­er­wehr­ver­ban­des ver­tre­ten.

Bern­hard Benz ließ zu­nächst das Jahr 2016 Re­vue pas­sie­ren. Un­ter an­de­rem wur­de im April die neue in­te­grier­te Leit­stel­le der Ret­tungs­diens­te in Pforz­heim be­sich­tigt. Den Flo­ri­ans­got­tes­dienst in Ötis­heim im Mai be­such­ten zahl­rei­che Mit­glie­der. Der Be­such des Old­ti­mer-Mu­se­um in Knitt­lin­gen stand im Ju­ni auf dem Ak­ti­ons­pro­gramm. Schließ­lich führ­te der Jah­res­aus­flug im Sep­tem­ber ins Ho­hen­lo­her-Land. In sei­nem Bild­be­richt führ­te Ralph Her­wig den Ver­eins­mit­glie­dern die Ak­ti­vi­tä­ten des ge­sam­ten Jah­res 2016 noch­mals vor Au­gen.

Wie Vor­sit­zen­der Benz wei­ter be­rich­te­te, hät­ten die zahl­rei­chen Un­ter­neh­mun­gen in gu­ter Zu­sam­men­ar­beit mit sei­nem Stell­ver­tre­ter Hen­ry Bey­er und Schatz­meis­ter Horst Mit­sche­len or­ga­ni­siert wer­den kön­nen. Mit­sche­len er­hielt durch die Kas­sen­prü­fer Wer­ner Schmidt und Tho­mas Ap­pen­zel­ler das Okay für sei­ne Buch­füh­rung.

Dank der groß­zü­gi­gen Be­mes­sung der Bei­trä­ge der 68 Mit­glie­der kön­ne die Ar­beit der Alt-Kom­man­dan­ten-Ver­ei­ni­gung gut fi­nan­ziert wer­den, hieß es. Dem Ent­las­tungs­vor­schlag für die Ver­wal­tung

Ein­sät­ze beim Hoch­was­ser

des Eh­ren­vor­sit­zen­den Wil­li Schmidt, ver­bun­den mit sei­nem Dank an die Ak­teu­re, folg­ten die Ver­samm­lungs­mit­glie­der ein­stim­mig. So­wohl der stell­ver­tre­ten­de Kreis­brand­meis­ter Man­fred Wank­mül­ler (Neu­en­bürg) wie der Vor­sit­zen­der des Kreis­feu­er­wehr­ver­ban­des, Mar­kus Ha­ber­stroh, in­for­mier­ten die Feu­er­wehr­pen­sio­nä­re über die neu­es­ten Ent­wick­lun­gen und Än­de­run­gen im Feu­er­wehr­we­sen. Wank­mül­ler schil­der­te au­ßer­dem mit ei­ner Bild­do­ku­men­ta­ti­on die grö­ße­ren Brand­ein­sät­ze so­wie die Ein­sät­ze bei der pre­kä­ren Hoch­was­ser­si­tua­ti­on im Som­mer.

EHE­MA­LI­GE FEU­ER­WEHR­KOM­MAN­DAN­TEN des Enz­krei­ses tra­fen sich un­ter dem Vor­sitz von Bern­hard Benz (Sieb­ter von rechts) zu ih­rer tra­di­tio­nel­len Jah­res­ab­schluss­ver­samm­lung im neu­en Feu­er­wehr­haus in Ei­sin­gen. Feu­er­wehr­ver­bands­vor­sit­zen­der Mar­kus Ha­ber­stroh und Vi­ze-Kreis­brand­meis­ter Man­fred Wank­mül­ler (links hin­ter Benz, von rechts) wa­ren mit da­bei. Fo­to: Man­fred Schott

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.