Rück­stau bei Asyl­an­trä­gen

Pforzheimer Kurier - - POLITIK - F.-J. Wei­se

Nürn­berg/Ber­lin (dpa). Zum Jah­res­wech­sel müs­sen deut­lich mehr Flücht­lin­ge auf ih­re Asy­l­ent­schei­dung war­ten als von den Be­hör­den ge­plant. Man wer­de vor­aus­sicht­lich mit rund 400 000 of­fe­nen Asyl­an­trä­gen ins neue Jahr ge­hen, teil­te ein Spre­cher des Bun­des­am­tes für Mi­gra­ti­on und Flücht­lin­ge (Bamf) in Nürn­berg mit. Die Zahl der noch nicht ent­schie­de­nen An­trä­ge dürf­te da­mit deut­lich über frü­he­ren Pro­gno­sen von Bamf-Lei­ter Frank-Jür­gen Wei­se (Fo­to: dpa) lie­gen.

Dass der Über­hang hö­her sei als zu­nächst an­ge­nom­men, lie­ge auch da­ran, dass die Auf­sto­ckung der Bamf-Be­leg­schaft et­was lang­sa­mer ge­gan­gen sei als er­hofft, hieß es.

Ka­ri­ka­tur: Pepsch

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.